VfB-Aufstiegsfeier: Fünf Videowände und tausende Fans

Auf dem Cannstatter Wasen ist für Sonntag eine rauschende Aufstiegsfeier nach dem letzten Zweitliga-Spiel geplant.

|

Bühne frei für den VfB: Ein Punkt reicht den Stuttgartern am Sonntag, 15.30 Uhr, gegen den designierten Absteiger Würzburger Kickers zum direkten Wiederaufstieg in die Fußball-Bundesliga. Mit einem Sieg verteidigt die Mannschaft von Trainer Hannes Wolf mit hoher Wahrscheinlichkeit die Tabellenführung vor Hannover 96 und wird damit sogar Zweitliga-Meister.

Der Tabellendritte Eintracht Braunschweig, drei Punkte und zehn Tore schlechter als der VfB, braucht gegen das bereits als Absteiger feststehende Schlusslicht Karlsruher SC unbedingt einen hohen Sieg und muss zudem auf eine Niederlage der Stuttgarter oder der Hannoveraner hoffen, um doch noch direkt den Aufstieg zu schaffen.

Dank an die Fans

Weil es in Stuttgart also genügend Grund zum Feiern geben sollte, wird der Tag auf dem Cannstatter Wasen lang. Deutlich mehr als die knapp 60.000 Ticket für eine ausverkaufte Arena hätten verkauft werden können vor diesem 34. und letzten Spieltag. Mannschaft und Trainer wollen sich mit einem überzeugenden Saisonabschluss vor allem bei den vielen Fans bedanken, „die uns getragen haben“, wie Chefcoach Wolf betont. Für diejenigen, die keine Eintrittskarte mehr ergattern konnten, organisiert der VfB am Sonntag auf dem Cannstatter Wasen ein Public Viewing, bei dem bis zu 71.700 Fans auf fünf Video-Leinwänden die Partie verfolgen können.

  Draußen geht’s um 12 Uhr los – bei freiem Eintritt. Schon vor Spielbeginn gibt’s immer wieder Live-Schaltungen ins Stadion. Die SWR-1-Band steuert das Musikprogramm bei, an Essen- und Getränkeständen können sich die Fans stärken.

Der Verein teilt offiziell mit: „Sollte der Mannschaft von Hannes Wolf der letzte Schritt zum großen Ziel Aufstieg gelingen, werden nach Spielende die Aufstiegsfeierlichkeiten aus der Mercedes-Benz-Arena auch auf die Video-Leinwände übertragen. Ebenfalls im Aufstiegsfall ist von etwa 19.30 Uhr an die Präsentation der Mannschaft auf der Bühne geplant. Das Ende der Veranstaltung ist in diesem Fall für 22 Uhr vorgesehen.“ Ob sich der Partyabend im Fall des Falles so schnell beenden lässt, wird sich zeigen. Weil neben Spiel und Public Viewing am Sonntag in Stuttgart auch eine Radsternfahrt stattfindet, rät die Stadt dringend dazu, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.

Zwischen der City und Bad Cannstatt verkehren sowohl die Sonderlinie U 11, als auch mehrere S-Bahn-Linien in verdichtetem Takt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

VfB Stuttgart

Seit 1893 gibt es den VfB Stuttgart bereits. Fünfmal war der Bundesliga-Verein Deutscher Meister. Alle Spielberichte und Neuigkeiten von Spielern und Trainern der Stuttgarter Fußballer gibt es hier.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drei Millionen Euro für neue SSV-Duschen

Nach heftiger Debatte über die Sporförderung hat der Rat die Sanierung des Baus an der Gänswiese einstimmig durchgewunken. weiter lesen