Trainer tippen konservativ

|

Das Votum der 18 Zweitliga-Trainer ist eindeutig - und recht konservativ: Die Bundesliga-Absteiger aus Berlin, Kaiserslautern und Köln gehen als große Favoriten in die neue Saison im Fußball-Unterhaus. In einer Umfrage der Nachrichtenagentur dpa erhielten die Traditionsclubs klar die meisten Stimmen.

1860 hoch im Kurs: Acht Jahre nach dem Abstieg darf sich nach Einschätzung der Übungsleiter diesmal auch der TSV 1860 München Hoffnungen auf die Wiederkehr in die Beletage machen. 13 Trainer zählen die Löwen zumindest zu den Mitfavoriten. Seit einer gefühlten Ewigkeit schielen die Sechziger von Spielzeit zu Spielzeit hoffnungsvoll auf die Aufstiegsplätze, geklappt mit der Rückkehr nach oben hat es bisher aber nicht. dpa

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Das Donauufer soll schöner und sicherer werden

Das Donauufer soll schöner und sicherer, der Fluss erlebbarer  werden. Die Stadträte drücken aufs Tempo und setzen sich gegen die Verwaltung durch. weiter lesen