Tiffert verlängert Vertrag bei Aue um ein Jahr

|
Christian Tiffert hat seinen Vertrag bei Erzgebirge Aue verlängert. Foto: Thomas Eisenhuth

Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat den Vertrag mit Routinier Christian Tiffert um ein weiteres Jahr bis Juni 2018 verlängert. Der 35 Jahre alte Mittelfeld-Regisseur ist einer der Führungsspieler beim abstiegsgefährdeten Club.

Tiffert war vor rund eineinhalb Jahren aus der Vereinslosigkeit zu Aue in die 3. Liga gewechselt. Nach seiner aktiven Karriere soll er weiter im Verein beschäftigt werden.

„Christian ist eine absolute Führungspersönlichkeit und ein Sportsmann durch und durch. Er ist ein echter Typ mit einer hohen Vorbildfunktion“, sagte Vereinspräsident Helge Leonhardt. Tiffert absolvierte bis jetzt 63 Pflichtspiele im Trikot der Veilchen, die momentan den Relegationsplatz in der 2. Liga belegen.

Mitteilung des Vereins

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Tourismus im Alb-Donau-Kreis: Mischung aus Traumtouren und Welterbe

Der Deutsche Wanderverband hat vier Premiumwege im Alb-Donau-Kreis ausgezeichnet. Das Siegel ist begehrt: Das Angebot wird überregional beworben. weiter lesen