Spitzenreiter Dresden verliert in Erfurt

|

Damit verringerte sich der Vorsprung der Sachsen auf Platz zwei vorerst auf zehn Punkte, da Verfolger FC Erzgebirge Aue bereits am Freitagabend bei den Stuttgarter Kickers beim 1:1 einen Punkt geholt hatte.

Pascal Testroet hatte Dresden auf schwer bespielbarem Boden in Erfurt mit seinem zehnten Saisontor in Führung geschossen. Doch nach einer halben Stunde gab Dynamo das Heft aus der Hand und kassierte unmittelbar vor dem Pausenpfiff durch Marc Höcher den Ausgleich. Ein Foulelfmeter von Sebastian Tyrala und ein Kontertreffer von Okan Aydin besiegelten die zweite Dresdner Saisonniederlage. Marco Hartmanns Anschluss in der Nachspielzeit kam zu spät.

Auf Rang vier sprang der VfL Osnabrück. Er besiegte den VfR Aalen mit 2:1 (1:1). Die Gäste waren durch Matthias Morys in Führung gegangen. Marcos Alvares und Anthony Syhre drehten die Partie. David Pisso vergab die Chance zum 3:1, als er einen Handelfmeter an die Latte schoss. Ohne Tore und ohne große Höhepunkte verlief die Partie des FSV Mainz 05 II und SV Wehen Wiesbaden.

Bereits am Freitag hatte Fortuna Köln den FC Hansa Rostock mit 5:1 besiegt. Die Spiele Chemnitzer FC gegen FC Energie Cottbus und Würzburger Kickers gegen Preußen Münster mussten wegen Unbespielbarkeit der Plätze abgesagt werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vollsperrung der A 8 in Richtung München nach schwerem Unfall

Am frühen Freitagmorgen ist es auf der Autobahn 8 bei Leipheim zu einem schweren Unfall zwischen zwei Autos und einem Lkw gekommen. Dabei wurden zwei Personen lebensgefährlich verletzt. Die Autobahn in Richtung München musste für mehrere Stunden voll gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. weiter lesen