Schweinsteiger und Chicago verlieren 1:3 in Columbus

|
Bastian Schweinsteiger verliert mit Chicago Fire auswärts. Foto: Robin Alam  Foto: 

Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago Fire die nächste Auswärtsniederlage in der nordamerikanischem MLS hinnehmen müssen. Mit 1:3 (1:1) unterlag die Mannschaft bei Columbus Crew.

Chicagos Mittelfeldspieler Michael de Leeuw sorgte per Kopf in der 13. Minute für die 1:0-Führung der Gäste. Der Vorsprung währte nur fünf Minuten, ehe Crew-Stürmer Kekuta Manneh in der 18. Minute den Ausgleich erzielte. Nach der Pause stellten Justin Meram (73.) und Ola Kamara (88.) per Foulelfmeter den 3:1-Endstand her. Chicago bleibt trotz der dritten Auswärtsniederlage in Folge mit 41 Punkten auf dem zweiten Platz in der Eastern Conference. Columbus liegt mit nun 35 Punkten weiterhin auf Rang sechs im Osten. Bereits am Mittwoch geht es für Chicago zum nächsten Auswärtsspiel nach Kanada zu Montreal Impact.

MLS Spielstatistik

MLS Tabelle

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Lebenslang für den Beifahrer, neun Jahre für den Fahrer

Im Hechinger Mordprozess wurden am Mittwochvormittag die Urteile gesprochen. Der Beifahrer im Tatfahrzeug bekommt lebenslang, der Fahrer neun Jahre Jugendstrafe. weiter lesen