Schuster jubelt, Skripnik bangt

|

  Erster Saisonsieg für den FC Augsburg, die ersten drei Punkte für den neuen Trainer Dirk Schuster. Bei Werder Bremen kamen die bayerischen Schwaben zu einem 2:1-Erfolg. Zur Halbzeit lag Augsburg nach einem Foul des neuen Verteidigers Martin Hinteregger  an Zlatko Junuzovic noch hinten, Aron Johannsson hatte die Bremer per Foulelfmeter (45.+2) in Führung geschossen. Doch die Verteidiger Jeffrey Gouweleeuw per Kopf und Konstantinos Stafylidis mit einem Freistoß sicherten dem FCA die Punkte.

Für Viktor Skripnik wird die Lage nach der dritten Pflichtspiel-Niederlage immer ungemütlicher. Noch hat  der Werder-Coach die Rückendeckung der Vereinsführung. „Wir stehen komplett hinter Skripnik“, sagte Aufsichtsrat-Chef Marco Bode. Die Fans hingegen pfiffen beim Debüt des eifrigen Olympia-Helden Serge Gnabry die Mannschaft und den völlig bedienten Trainer aus. 

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albi: Edeka übernimmt Mitarbeiter

Der Edeka-Verbund hat am Freitag das komplette Unternehmen der Albi GmbH & Co. KG in Bühlenhausen übernommen. weiter lesen