Schalker Personalplanungen perfekt

|
Christian Heidel konnte die offizielle Verpflichtung von Holger Badstuber und Guido Burgstaller bekanntgegeben. Foto: Tim Rehbein

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat seine Personalplanungen perfekt gemacht und die offizielle Verpflichtung von Holger Badstuber und Guido Burgstaller bekanntgegeben.

Wie der Club am Donnerstagabend mitteilte, wird Badstuber vom FC Bayern München bis zum Saisonende ausgeliehen. Burgstaller erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Beide Spieler hatten zuvor die medizinischen Untersuchungen absolviert und ihre Verträge unterschrieben. Die Ablösesumme für den österreichischen Nationalspieler dürfte bei 1,5 Millionen Euro liegen.

„Mit den beiden Transfers haben wir unseren Kader auf den beiden Positionen verstärkt, bei denen wir den größten Bedarf haben“, sagte Schalkes Sportvorstand Christian Heidel. „Guido Burgstaller verkörpert den Typ Stürmer, den wir benötigen: körperbetont, stark auch im Spiel gegen den Ball – und Guido weiß, wo das Tor steht“. In der 2. Liga hat der Österreicher 14 Treffer in der Hinrunde erzielt. „Ich möchte den nächsten Schritt in meiner Karriere machen“, sagte Burgstaller.

Der zuletzt immer wieder verletzte Badstuber soll die Schalker Defensive stärken. „Wir freuen uns auf einen Innverteidiger, dessen Spieleröffnung auf dieser Position mit zu den besten in der Bundesliga zählt“, meinte Heidel. Für Badstuber, der in der Hinrunde nur zu einem Kurzeinsatz kam, ist vor allem Spielpraxis wichtig.

„Ich verspüre eine große Lust auf die Aufgabe Schalke, denn ich wollte zu so einem Club: tolles Stadion, Wahnsinnsfans, Emotionen – und ich bin ein emotionaler Spieler“, teilte der Nationalspieler mit.

Vereinsmitteilung

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwölf Namen für die neuen Ulmer Straßenbahnwagen

Die neuen Straßenbahnwagen der Linie 2 werden nach Männern und Frauen benannt, die mit Ulm in Verbindung stehen. So war es auch schon beim Combino. weiter lesen