RSC Anderlecht zum 34. Mal belgischer Meister

|

Der RSC Anderlecht ist zum 34. Mal belgischer Fußballmeister. Der Club des früheren Nürnberger Trainers René Weiler gewann 3:1 (1:0) bei Sporting Charleroi und kann bei noch einer ausstehenden Partie nicht mehr eingeholt werden.

Im zweiten Durchgang drehten die Gäste die Partie. Nachdem Chris Bedia Charleroi in der 27. Minute in Führung gebracht hatte, trafen Lukasz Teodorczyk (59./81.) und Massimo Bruno (87.) für den RSC.

Informationen zum RSC Anderlecht

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Alt-Oberbürgermeister Ernst Ludwig gestorben

Die Stadt Ulm trauert um ihren ehemaligen Oberbürgermeister: Ernst Ludwig ist im Alter von 90 Jahren gestorben. weiter lesen