Robben fällt länger aus - Coman angeschlagen

|
Kingsley Coman (l) zeigte zum Ende des Spiels gegen Paris Saint-Germain muskuläre Probleme. Foto: Sven Hoppe  Foto: 

Die Rückkehr von Arjen Robben in den Spielbetrieb wird sich beim FC Bayern München verzögern und der Einsatz von Kingsley Koman in den nächsten Spielen ist ungewiss.

Der Niederländer hat nach einem Muskelfaserriss im Oberschenkel nun Probleme mit dem Ischias- Nerv, wie Trainer Jupp Heynckes nach dem 3:1 des deutschen Fußball- Meisters in der Champions League gegen Paris Saint- Germain mitteilte. „Bei Arjen ist es schwierig“, sagte Heynckes.

Der Nerv sei entzündet. „Da kann man keine Prognose stellen.“ Es sei keine schlimme Verletzung. Nach Einschätzung von Heynckes könne sie einen Zeitraum von ein, zwei Wochen einnehmen. Der 33 Jahre alte Robben pausiert seit zwei Wochen. Im Champions-League-Spiel beim RSC Anderlecht in Belgien hatte er sich einen Muskelfaserriss zugezogen.

Kingsley Coman hatte nach dem 3:1 gegen Paris Saint-Germain muskuläre Probleme. „Ich habe mit dem Doc gesprochen. Er wird Mittwoch nochmal untersucht. Es ist zumindest nichts Schlimmes, glaube ich. Aber man muss abwarten, um die richtige Diagnose zu stellen“, sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic.

Der 21 Jahre alte Franzose griff sich am Ende des Spiels an den linken Oberschenkel. Bayern-Trainer Jupp Heynckes geht allerdings davon aus, dass er nicht länger auf Coman verzichten muss. „Die Verletzung von Kingsley ist laut Doktor Müller-Wohlfahrt nicht so schlimm, obwohl man erstmal abwarten soll“, sagte Heynckes.

Kader FC Bayern

Spielplan FC Bayern

Bundesliga-Tabelle

UEFA-Pressemappe zum Spiel Bayern - Paris St. Germain

CL-Spielplan

Infos zur Achtelfinalauslosung

Statistik-Handbuch zur Champions League

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Laster reißt Ampeln am Bahnhof um - Straßenbahn steht still

Ein Lkw hat in der Friedrich-Ebert-Straße eine Ampel umgerissen. Die Straße ist auf Höhe des Bahnhofs gesperrt. Straßenbahn und Busse haben massive Verspätung. weiter lesen