RB Leipzig reist einen Tag früher aus Portugal ab

|
RB Leipzig verlässt Lagos einen Tag früher. Foto: Jan Woitas

RB Leipzig wird einen Tag früher als geplant aus seinem Trainingslager im portugiesischen Lagos abreisen. Das bestätigte der Tabellenzweite der Fußball-Bundesliga auf seiner Homepage.

Demnach wird sich die Delegation am Mittwoch nach dem Testspiel gegen den Drittligisten SC Farense auf die Heimreise begeben. Ursprünglich wollte der Aufsteiger bis Donnerstag bleiben.

„So kann eine schnellere Rückreise gewährleistet und ein zusätzlicher Regenerationstag gewonnen werden“, hieß es vom Verein. Am Freitag soll die Mannschaft in Leipzig wieder ins Training einsteigen. Am Sonntag bestreitet RB in der heimischen Red-Bull-Arena das letzte Testspiel vor dem Wiederbeginn der Meisterschaft. Gegner wird der Tabellenzweite der schottischen Liga, Glasgow Rangers, sein.

Das bisher einzige Testmatch im neuen Jahr hatte die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl am vergangenen Samstag im Rahmen des Trainingslagers in Südportugal mit 1:5 gegen den niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam verloren. Die RB-Mannschaft war am Mittwoch vergangene Woche nach Lagos gereist.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mieter entsetzt über Kahlschlag in grüner Oase

Mieter einer Villa am Michelsberg sind entsetzt über den Kahlschlag ihrer Grünflächen, die eine Oase für Pflanzen und Tiere gewesen sein soll. Die Ulmer Wohnbaugenossenschaft UWS hat die Maßnahmen angeordnet. weiter lesen