Nürnbergs Stammkeeper Schäfer fällt aus

|

"Ich hoffe, dass sich das Knie, wenn die Flüssigkeit raus ist, in ein bis zwei Wochen beruhigt", sagte Schäfer den "Nürnberger Nachrichten". Die nächsten zwei Wochen wird der 37-Jährige damit mindestens nicht auflaufen können.

Außer im Freistaat-Duell gegen den 1860 München fehlt die Führungskraft damit ebenso gegen den VfL Bochum und im fränkischen Derby gegen die SpVgg Greuther Fürth. Bei der Partie gegen 1860 München wird Thorsten Kirschbaum im "Club"-Tor erwartet.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Anklage wegen sexuellen Missbrauch von Kindern endet mit Freispruch

Ein 24-jähriger Heidenheimer war wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern angeklagt. Er wurde nun aber freigesprochen. weiter lesen