Notizen vom 21. Januar 2016

|

VfB schickt Becker weg

Fußball Bundesligist VfB Stuttgart und Chefscout Ralf Becker gehen künftig getrennte Wege. Nachfolger soll der frühere Trainer von 1860 München, Alexander Schmidt, werden. Schmidt war im vergangenen Sommer zum VfB gekommen. Ungewiss soll auch die Zukunft von Rainer Adrion sein. Der sportliche Leiter des Nachwuchses soll in ein Kompetenzgerangel im Nachwuchsleistungszentrum verstrickt sein.

Messi vor Gericht

Fußball Der Prozess gegen Weltfußballer Lionel Messi und seinen Vater wegen angeblicher Steuerhinterziehung beginnt am 31. Mai. Das Verfahren in Barcelona soll bis zum 3. Juni dauern. Lionel und Jorge Messi sollen zwischen 2007 und 2009 Steuern in Höhe von insgesamt 4,1 Millionen Euro hinterzogen haben. Der spanische Fiskus hat für die beiden Argentinier eine Haftstrafe von je 22,5 Monaten gefordert, eine Gefängnisstrafe ist jedoch unwahrscheinlich.

Sandhausen holt "Löwen"

Fußball Zweitligist SV Sandhausen hat sich für den zweiten Teil der Saison weiter verstärkt. Der Tabellensiebte verpflichtete den Offensivspieler Korbinian Vollmann vom Ligakonkurrenten TSV 1860 München. Der Vertrag läuft bis 30. Juni 2017.

Voglsammer wechselt

Fußball Arminia Bielefeld hat Andreas Voglsammer vom Zweitliga-Rivalen 1. FC Heidenheim verpflichtet. Der 24-Jährige unterschrieb bei den Ostwestfalen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018 und reiste bereits am Mittwoch mit ins Trainingslager nach Belek/Türkei. Stürmer Voglsammer bestritt 25 Zweitliga-Spiele (eines davon für den Karlsruher SC) und wartet noch auf sein erstes Tor.

Münchner siegt in Bremen

Rad Der Münchner Christian Grasmann und der Belgier Kenny de Ketele haben das 52. Bremer Sixdays gewonnen. Mit einer Runde Vorsprung setzte sich das Duo bei der traditionsreichen Radsportveranstaltung vor Jesper Mörköv/Morgan Kneisky (Dänemark/Frankreich) und den Titelverteidigern Alex Rasmussen/Marcel Kalz (Dänemark/Berlin) durch.

Neuer aus der NHL

Eishockey Der Tabellenvierte Red Bull München hat sich für die entscheidende Saisonphase in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) mit dem Nordamerika-Rückkehrer Konrad Abeltshauser (23) verstärkt. Der Offensiv-Verteidiger spielte zuletzt für das Farmteam des NHL-Klubs St. Louis Blues. Abeltshauser entstammt dem Nachwuchs des EC Bad Tölz.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kripo-Beamter der Ulmer Polizei vor Gericht

Wegen Strafvereitelung und Unterschlagung von Geldbußen in zig Fällen muss sich ein Polizist vor der Justiz verantworten. Der Angeklagte bestreitet alles. weiter lesen