NOTIZEN vom 2. August

|

Bayern-Wimpel

Fußball: Viele Jahre galt der erste Meisterwimpel des FC Bayern von 1932 als verschollen - vor einigen Wochen tauchte er in einer Kiste auf einem Dachboden wieder auf. Eine Familie aus München stellte dem deutschen Fußball-Rekordmeister nun pünktlich zur offiziellen Eröffnung der Erlebniswelt in der Allianz Arena das wertvolle Erinnerungsstück zur Verfügung. Auf über 3000 Quadratmetern präsentiert der Verein bereits seit 25. Mai seine 112-jährige Geschichte mit über 2600 Exponaten und über 500 Bildern.

Ernst-Wechsel

Fußball: Fabian Ernst hat einen neuen

Verein gefunden. Der Mittelfeldspieler wechselt ablösefrei von Besiktas Istanbul zum Ortsrivalen Kasimpasa SK. Der 24-fache deutsche Nationalspieler unterschrieb beim Erstligisten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014.

Bamberger Umbruch

Basketball: Doublesieger Bamberg verzeichnet den nächsten schmerzhaften Abgang. Aufbauspieler Brian Roberts wechselt zu den New Orleans Hornets in die nordamerikanische Profiliga NBA. Nach Tibor Pleiß, P.J. Tucker, Julius Jenkins, Marcus Slaughter

und Predrag Suput ist Roberts bereits der sechste Abgang der Bamberger.

Runder Geburtstag

Reiten: Er zählt seit rund 40 Jahren zur

Springreiter-Elite und will auch künftig noch im Sattel sitzen. Am Morgen feiert Hugo Simon seinen 70. Geburtstag. "Solange ich fit bin und Spaß am Reiten habe, mache ich weiter", sagte der für Österreich startende Simon in seiner pfälzischen Wahlheimat Weisenheim am Sand (Kreis Bad Dürkheim).

Ungewöhnlicher Neuer

Handball: Zweitligist Eintracht Hildesheim vermeldet einen ungewöhnlichen Neuzugang. Grönlands Nationalspieler Angutimmarik Kreutzmann wird zukünftig für die Niedersachsen auflaufen. Der 24-Jährige unterschrieb beim Erstliga-Absteiger einen Einjahresvertrag.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stellenabbau: Bittere Pille für Ratiopharm

Der Mutterkonzern Teva streicht weltweit 14.000 Stellen. Es bleibt vorerst offen, inwieweit Ulm betroffen ist. weiter lesen