NOTIZEN vom 16. Februar

|
Schwere Verletzungen nach einem Zusammen- stoß: Tom Lüthi. Foto: dpa

Umweltcup an Großaspach

Fußball: Der baden-württembergische Regionalligist SG Sonnenhof-Großaspach hat den DFB-Umweltcup 2012 gewonnen. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert. Den zweiten Platz belegte Drittligist 1. FC Heidenheim (3000 Euro). Der Preis wird für besondere Leistungen und Innovationen im Umweltschutz vergeben.

Schatzmeister für Kickers

Fußball: Rund vier Wochen nach dem Abschied von Tobias Schlauch haben die Stuttgarter Kickers einen neuen Schatzmeister. Hans-Joachim Zumsande übernimmt diesen Posten beim Drittligisten.

Spiel trotz Virus-Welle

Handball: Keine Gnade für die MT Melsungen: Der Bundesligist muss trotz der prekären personellen Situation zum Hessen-Derby am Sonntag bei der HSG Wetzlar (17.30 Uhr/Sport1) antreten. Ein Antrag des Tabellen-Siebten auf eine Spielverlegung lehnte die HBL ebenso ab wie der Kontrahent aus Wetzlar. Gestern waren noch insgesamt acht MT-Profis an einem Magen-Darm- beziehungsweise Grippevirus erkrankt - sechs davon sind Stammspieler.

Bamberg ohne Glück

Basketball: Ein Foul in letzter Sekunde brachte den deutschen Meister Brose Baskets Bamberg um das ersehnte erste Erfolgserlebnis in der Zwischenrunde der Euroleague. Beim 87:88 (76:76, 36:38) nach Verlängerung gegen Zalgiris Kaunas nutzten die Gäste aus Litauen in der packenden Schlussphase drei Freiwürfe zum knappen Sieg. Kaunas bester Schütze, Marko Popovic (21 Punkte), behielt im spielentscheidenden Moment an der Freiwurflinie die Nerven.

Sperre für Strycova

Tennis: Der Weltverband ITF hat Profispielerin Barbora Zahlavova Strycova wegen Dopings für sechs Monate gesperrt. Die 26-jährige Tschechin war beim WTA-Turnier in Luxemburg im vergangenen Oktober positiv auf die verbotene Substanz Sibutramin getestet worden. Die Sperre gilt rückwirkend und endet damit bereits am 15. April.

Lüthi bricht sich den Arm

Motorrad: Tom Lüthi hat sich bei den Testfahrten in Valencia/Spanien den rechten Arm und die rechte Schulter gebrochen. Der 26-jährige Schweizer wurde gestern Morgen in Bern operiert. Der Moto2-Fahrer, WM-Vierter der abgelaufenen Saison, erlitt die Verletzungen bei einem schweren Zusammenstoß mit dem Thailänder Ratthapark Wilairot.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwölf Namen für die neuen Ulmer Straßenbahnwagen

Die neuen Straßenbahnwagen der Linie 2 werden nach Männern und Frauen benannt, die mit Ulm in Verbindung stehen. So war es auch schon beim Combino. weiter lesen