Nord-Duell am Freitag nicht im Free-TV

|
Die Partie Hannover 96 gegen den HSV wird nicht im Free-TV zu sehen sein. Foto: Sebastian Kahnert  Foto: 

Das Nord-Duell zwischen Hannover 96 und dem Hamburger SV am Freitag wird trotz der zuvor aufgetretenen Technik-Probleme bei Eurosport nicht im Free-TV ausgestrahlt.

„Hannover gegen Hamburg am Freitag und Hoffenheim gegen Hertha BSC am Sonntagmittag werden wie gewohnt über unseren Player zu sehen sein“, sagte ein Eurosport-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur.

Zuletzt hatte es Überlegungen gegeben, das Nord-Duell am Freitag (20.30 Uhr) im frei empfangbaren Fernsehen zu zeigen. Eurosport hat das Recht, dies bei einem Spiel pro Halbserie zu tun. Welche Partie das in der Hinserie sein wird, ist aber noch unklar. Die übrigen Spiele muss der Spartensender über das Internet per Stream zeigen, da sich Eurosport nicht über eine Einspeisung bei Sky mit dem Pay-TV-Sender einigen konnte.

Beim im Internet genutzten kostenpflichtigen Eurosport Player hatte es zuletzt aber wiederholt technische Pannen gegeben. Der HSV, der am Freitag zum dritten Mal in Serie freitags antritt, hatte deswegen bereits Beschwerde bei der Deutschen Fußball Liga (DFL) eingereicht. Hannovers Trainer André Breitenreiter sagte: „Im Sinne aller ist es wünschenswert, dass das Spiel für alle Fans zu sehen ist - und zwar ohne Probleme.“

Eurosport rechnet nach eigener Aussage mit einer Verbesserung am Freitag. „Wir investieren immer in weitere Upgrades und machen da auch gute Fortschritte. Ja, wir gehen davon aus, dass wir uns weiter verbessern“, sagte der Sprecher. Möglich ist auch, die Spiele über den teureren, aber technisch einwandfreien Satelliten-Empfang HD+ zu schauen.

DFL-Erklärung zu Technik-Pannen

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ende der möglichen Jamaika-Koalition kam für viele Ulmer überraschend

Umfrage: Einige Passanten hätten sich eine Einigung gewünscht, manche finden das Handeln der FDP jedoch konsequent. weiter lesen