Neymar rastet aus und beendet Training vorzeitig

|
Der brasilianische Superstar Neymar vom FC Barcelona ist im Training mit Nélson Semedo aneinander geraten. Foto: Adam Hunger  Foto: 

Fußball-Superstar Neymar ist beim Training des FC Barcelona ausgerastet.

Der vom französischen Pokalsieger Paris Saint-Germain heftig umworbene Brasilianer legte sich nach einem Zweikampf mit Neuzugang Nélson Semedo an und ging nach einem Handgemenge schimpfend und gestikulierend vorzeitig in die Kabine. Der Zoff ereignete sich in Miami kurz vor dem ersten Clásico der Saison gegen den spanischen Erzrivalen Real Madrid am Samstag im Hard Rock Stadium der Küstenstadt im US-Bundesstaat Florida.

Beim Training lieferten sich Neymar und der portugiesische Verteidiger Semedo zunächst einen normalen Zweikampf. Wie auf einem Video der englischen Zeitung „Daily Mail“ zu sehen ist, behielt Semedo nach dem ersten Handgemenge kühlen Kopf und entfernte sich von seinem Widersacher. Neymar wollte aber keinen Frieden geben und konnte von Sergio Busquets und anderen Kollegen nur mit Mühe zurückgehalten werden.

Nach dem Zwischenfall warf der 25-Jährige sein Leibchen auf den Boden, schoss einen Ball wütend gegen die Bandenwerbung und verließ den Trainingsplatz der Barry University. Trainer Ernesto Valverde sah die Auseinandersetzung, schritt aber nicht ein. Vom Club gab es zunächst keinen Kommentar zu dem Zwischenfall.

Neymar, der in Barcelona unter anderem Lionel Messi und Nationaltorwart Marc-André ter Stegen als Kollegen hat, soll nach mehreren Medienberichten vor einem Wechsel zu PSG stehen. Der Club der deutschen Nationalspieler Julian Draxler und Kevin Trapp soll angeblich bereit sein, die im Vertrag von Neymar festgeschriebene Ablösesumme von 222 Millionen Euro zu zahlen.

Bericht mit Video in marca.com

International Champions Cup

Bericht in Daily Mail

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

SSV Ulm 1846 Fußball gewinnt 2:1 gegen VfB Stuttgart II

Am Freitag um 19 Uhr empfing der SSV Ulm 1846 Fußball den VfB Stuttgart II im Donaustadion. weiter lesen