Manchester City erstmals im Halbfinale

|

Kevin Trapps Traum vom Champions-League-Titel ist geplatzt: Der deutsche Fußball-Nationaltorhüter hat sich mit dem französischen Serienmeister Paris St. Germain nach einer schwachen Leistung im Viertelfinale gegen Manchester City verabschiedet. PSG um den schwedischen Superstar Zlatan Ibrahimovic verlor das Rückspiel gestern Abend verdient 0:1 (0:0) und schied wie bereits in den vergangenen drei Jahren in der Runde der besten Acht aus.

Paris enttäuschte wie beim 2:2 (1:1) vor einer Woche im Hinspiel im heimischen Prinzenpark auf ganzer Linie und blieb gerade im Spiel nach vorne erschreckend harmlos. Der ehemalige Wolfsburger Bundesligaprofi Kevin De Bruyne (76.) entschied die umkämpfte, aber selten hochklassige Partie mit seinem sehenswerten Treffer aus knapp 20 Metern.

Für Manchester, bei dem Bayern-Coach Pep Guardiola im kommenden Jahr auf der Trainerbank sitzen wird, ist das Erreichen des Halbfinales dagegen der bislang größte Erfolg in der Champions League. Allerdings hätte Sergio Aguero die Nerven der Gastgeber schon sehr viel früh beruhigen können. Nach einem klaren Foul des ansonsten wenig beschäftigten deutschen Torhüters Kevin Trapp schoss der Argentinier den fälligen Strafstoß rechts am Tor vorbei und vergab die große Möglichkeit zum Führungstreffer leichtfertig (30.).

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wiblinger Klosterkirche: Kosten für die Sanierung ermittelt

Schäden gibt es, aber keinen akuten Handlungsbedarf: Das Land hat schon mal die Kosten für eine Innensanierung der Wiblinger Klosterkirche  ermittelt. weiter lesen