Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

|
Sead Kolasinac verlässt den FC Schalke 04. Foto: Ina Fassbender

Fußball-Profi Sead Kolasinac wird den FC Schalke 04 wie erwartet verlassen. Das berichteten dessen Teamkollegen Guido Burgstaller und Naldo ach dem 1:1 der Gelsenkirchener im letzten Saisonspiel beim Bundesliga-Absteiger FC Ingolstadt.

Der 23 Jahre alte Verteidiger habe die Mannschaft über seinen Abschied in der zurückliegenden Woche informiert. Kolasinac verpasste das letzte Saisonspiel wegen einer Gelbsperre. Sein Vertrag läuft aus. Er kann Schalke damit ablösefrei verlassen. Es wird damit gerechnet, dass er nach England wechselt. Heißester Kandidat für eine Verpflichtung von Kolasinac ist der FC Arsenal.

Ungewiss ist die Zukunft von Nationalspieler Leon Goretzka. Der Mittelfeldspieler, der noch bis 2018 unter Vertrag steht, wird mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht. „Wir entscheiden es, nur wir“, sagte Sportvorstand Christian Heidel in Ingolstadt zur Zukunft von Goretzka: „Wir gehen felsenfest davon aus, dass Leon in der nächsten Saison für Schalke spielt. Ich kann mir ganz wenige Szenarien vorstellen, dass es nicht so ist. Leon ist mit der wichtigste Spieler für Schalke.“

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Tabelle

Fakten zum Spiel

Bundesliga-Statistiken FC Ingolstadt

Bundesliga-Statistiken Schalke

Daten und Fakten zu Kolasinac

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kuhberg: Was den Anwohnern Sorgen macht

30 Ulmer gehen mit dem Oberbürgermeister über den Unteren Kuhberg und sagen, was ihnen Sorgen macht. weiter lesen