Höger wieder für Schalke am Ball

Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat Marco Höger begnadigt.

|

Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat Marco Höger begnadigt. Der Mittelfeldspieler darf nach seiner Suspendierung für die Begegnung gegen den SC Paderborn (1:0) am vergangenen Samstag nun wieder am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen. Das teilte der Klub nach einem Gespräch zwischen Höger und der sportlichen Leitung mit. Damit könnte der 25-Jährige im Saisonfinale beim abstiegsbedrohten Hamburger SV am Samstag (15.30 Uhr) zum Einsatz kommen.

Nach der 0:2-Niederlage am 32. Spieltag beim 1. FC Köln hatten die Schalker Kevin-Prince Boateng sowie Sidney Sam freigestellt und Höger für eine Woche suspendiert. Die Spielergewerkschaft VDV hatte unterdessen Boateng und Sam eine Klage gegen ihren Arbeitgeber nahegelegt. Schalke steht vor dem letzten Spieltag als Europa-League-Teilnehmer fest.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Dieb bedankt sich für Beute

Ein unbekannter Dieb hat aus einem unverschlossenen Auto in Ellwangen teure Sportkleidung gestohlen und sich dafür per Brief bedankt. weiter lesen