Heidenheim und Freiburg starten mit Heimspielen

Von vielen Fans war er mit Spannung erwartet worden: am gestrigen Freitag hat die Deutsche Fußball Liga den Spielplan für die Saison 2015/16 der 2. Bundesliga veröffentlicht. Der Saisonauftakt erstreckt sich von Freitag, 24., bis Montag, 27. Juli.

|

Der 1. FC Heidenheim trifft im ersten Heimspiel auf die Münchner Löwen. "Dass wir wieder mit einem Heimspiel in die neue Saison starten werden, freut uns natürlich ganz besonders", erklärte FCH-Geschäftsführer Holger Sanwald und fügte hinzu: "Mit dem TSV 1860 München dürfen sich alle Fans gleich zu Beginn der Saison auf einen großen Namen freuen." Der Andrang dürfte entsprechend groß sein. "Wir rechnen am ersten Spieltag wieder mit einer ausverkauften Voith-Arena", sagte Sanwald. Seit vergangenem Sonntag läuft der Dauerkartenverkauf für die neue Saison. Das erste Auswärtsspiel führt das Team von Cheftrainer Frank Schmidt dann ins Frankenland zum 1. FC Nürnberg. Ein attraktiver Auftakt für Heidenheim also.

Zufriedenheit über den Spielplan herrscht auch beim SC Freiburg. Der Bundesliga-Absteiger startet ebenfalls mit einem Heimspiel in die neue Zweitliga-Saison: Freiburg empfängt im Schwarzwald-Stadion den 1. FC Nürnberg. Am zweiten Spieltag fahren die Badener dann zu 1860 München.

Der beiden anderen baden-württembergischen Zweitliga-Vereine müssen am ersten Spieltag auswärts antreten: Der Karlsruher SC gastiert bei der SpVgg Greuther Fürth und der SV Sandhausen spielt bei Eintracht Braunschweig.

Die genauen Spieltage sind noch offen, außer beim Auftaktspiel am Freitag, 24. Juli. Der MSV Duisburg läutet den Saisonstart mit einem Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern ein. Spielbeginn ist um 20.30 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Prozess gegen Tolu in Istanbul: Vater hofft auf Freilassung

Mehr als sieben Monate nach ihrer Festnahme wird der Prozess gegen die deutsche Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu in der Türkei fortgesetzt. weiter lesen