Gold Cup: USA als Gruppensieger im Viertelfinale

|
Der US-Amerikaner Juan Agudelo (r) im Zweikampf mit Marlon Lopez aus Nicaragua. Foto: Ron Schwane  Foto: 

Die Fußball-Nationalmannschaft der USA hat als Gruppensieger den Einzug ins Viertelfinale des Gold-Cup-Turniers geschafft. Mit 3:0 (1:0) besiegte die Mannschaft von Trainer Bruce Arena die Auswahl aus Nicaragua.

Mittelfeldspieler Joe Corona brachte die US-Boys in der 36. Spielminute in Führung. Nach der Halbzeitpause sorgten Kelyn Rowe (56.) und Matt Miazga (88.) für die Entscheidung in Cleveland. Nicaragua musste die letzten Spielminuten in Unterzahl bestreiten, nachdem Luis Copete in der 85. Minute die Rote Karte erhalten hatte.

Die USA beenden damit die Gruppenphase auf dem ersten Platz der Gruppe B. Das Team holte sieben Punkte aus drei Spielen. Entscheidend für den Gruppensieg der USA war letztendliche die größere Anzahl von erzielten Toren (7). Als Gruppenzweiter qualifizierte sich Panama mit ebenfalls sieben Punkten, aber nur sechs Treffern für die K.o.-Runde.

Die Mittelamerikaner setzten sich im letzten Gruppenspiel am Samstag mit 3:0 (1:0) gegen Martinique durch. Verteidiger Michael Murillo (44.) sorgte kurz vor dem Pausenpfiff für das 1:0. Im zweiten Durchgang erhöhten Abdiel Arroyo (60.) und Gabriel Torres (67.) mit ihren Treffern zum späteren Endstand. Martinique kann als Gruppendritter mit drei Zählern weiterhin auf den Einzug ins Viertelfinale hoffen.

Neben den zwei je erstplatzierten Teams der drei Gruppen qualifizieren sich auch die zwei punktbesten Drittplatzierten für die K.o.-Runde beim Kontinentalwettbewerb der nord- und mittelamerikanischen FIFA-Konföderation CONCACAF. Nicaragua hingegen verabschiedet sich mit null Punkten aus dem Turnier.

USA-Nicaragua Spielstatistik

Panama-Martinique Spielstatistik

Gold Cup Gruppen-Tabelle

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Entsorgungsbetriebe Ulm wollen sechs weitere Häckselplätze schließen

Die Entsorgungsbetriebe Ulm (EBU) wollen sechs weitere Häckselplätze schließen. Der Betriebsausschuss sieht bisher nur bei der „St.-Barbara-Straße“ am Kuhberg eine Notwendigkeit. weiter lesen