Freiburger Gaben: Eigentor und Elfmeter

Nach dem kuriosen Sieg hieß der gefeierte Mann auf Schalke wieder einmal - nicht Jens Keller. Auf dem Zaun stand nach dem mühsamen 2:0 (1:0)-Sieg gegen den SC Freiburg Kyriakos Papadopoulos. Der Grieche wurde von den Fans für sein Comeback nach mehr als einem Jahr Verletzungspause gefeiert.

|

Nach dem kuriosen Sieg hieß der gefeierte Mann auf Schalke wieder einmal - nicht Jens Keller. Auf dem Zaun stand nach dem mühsamen 2:0 (1:0)-Sieg gegen den SC Freiburg Kyriakos Papadopoulos. Der Grieche wurde von den Fans für sein Comeback nach mehr als einem Jahr Verletzungspause gefeiert. Der umstrittene Keller freute sich "für Papa, der eine lange Leidenszeit hatte", verspürte selbst aber keinerlei Erleichterung.

Viele Argumente für eine Weiterbeschäftigung Kellers, der heute ein Jahr im Amt ist, lieferte Champions-League-Achtelfinalist mit einer schwachen Leistung aber nicht. Bezeichnenderweise brachte den Bundesliga-Sechsten erst ein Eigentor von (44.) am Ende einer unglaublich schlechten ersten Hälfte auf den Weg zum Sieg. Für die Entscheidung sorgte Farfan (67.) per Foulelfmeter. "In der ersten Halbzeit haben wir alle schlecht gespielt. Aber wir haben schon oft genug Pech gehabt, heute war das Glück mal auf unserer Seite", sagte Keller.

Freiburg blieb drei Tage nach dem Europapokal-Aus vor allem in der Offensive fast alles schuldig. Den Unterschied in der Partie habe gemacht, "dass Schalke das erste Tor gemacht hat und wir es wieder hergeschenkt haben. Wir hatten davor eigentlich alles im Griff", klagte SC-Torhüter Oliver Baumann. "Wir haben am absoluten Limit gespielt, dann haben wir ein Eigentor geschossen und die Kraft nicht gehabt, dagegenzuhalten", klagte Trainer Christian Streich und verwies erneut auf die bisher große Belastung der Freiburger in dieser Saison. Aber das mit der Europa League hat sich ja seit dem vergangenen Donnerstag erledigt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neubaustrecke: Risse im renovierten Haus

Bewohner am Michelsberg haben nach den Sprengungen und Bohrungen Schäden an ihren Häusern gemeldet. weiter lesen