Foda feiert Debüt als Österreichs Nationaltrainer mit Sieg

|
Die Österreicher jubeln nach dem Treffer zum 2:1 gegen Uruguay. Foto: Georg Hochmuth  Foto: 

Franco Foda hat ein erfolgreiches Debüt als Fußball-Nationaltrainer Österreichs gefeiert. Im ersten Spiel unter der Regie des gebürtigen Mainzers besiegte die österreichische Auswahl Uruguay mit 2:1 (1:1).

Vor 11 700 Zuschauern im Wiener Ernst-Happel-Stadion entschied Louis Schaub mit einem Feistoßtreffer in der 87. Minute die Partie. Am 25. Todestag des legendären Trainers Ernst Happel hatte der Leipziger Bundesliga-Profi Marcel Sabitzer nach Vorarbeit des Schalkers Guido Burgstaller für das 1:0 in der fünften Minute und damit für einen perfekten Start gesorgt. Stürmerstar Edinson Cavani gelang per Kopf aber schnell der Ausgleich (10.).

Foda hatte das österreichische Nationalteam als erster deutscher Trainer übernommen. Der 51-Jährige wurde Nachfolger von Marcel Koller. Dessen Vertrag wurde nicht verlängert, nachdem Österreich in der Qualifikation für die WM 2018 in Russland gescheitert war.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Abneigung gegen Schwule als Motiv?

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit hat am Dienstag vor dem Landgericht Ulm ein Mordprozess gegen einen 16-Jährigen begonnen. weiter lesen

Justizgebäude Ulm-