FC Augsburg will gegen Frankfurt „eklig auftreten“

|

Nach dem Sieg gegen den 1. FC Köln will der abstiegsbedrohte FC Augsburg auch im Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt ein unangenehmer Gegner sein.

„Das ist der Augsburger Weg: Eklig aufzutreten, eklig zu verteidigen“, sagte der Trainer des Fußball-Bundesligisten, Manuel Baum. „Wenn jemand auf uns trifft, muss er sich denken: Jetzt spielen wir schon wieder gegen die Augsburger, da haben wir eigentlich gar keine Lust drauf.“

Im 200. Bundesligaspiel des FCA muss der 37 Jahre alte Coach am Samstag in Frankfurt auf die verletzten Jan Morávek, Raúl Bobadilla und Caiuby sowie die gesperrten Alfred Finnbogason und Dominik Kohr verzichten. Zudem fehlt Ja-Cheol Koo, der verletzt ist, aber ohnehin wegen einer Gelb-Rot-Sperre nicht dabei gewesen wäre. „Unser Kader erlaubt es, fehlende Spieler zu kompensieren. Wir haben schon oft bewiesen, dass wir das können“, sagte Baum.

Mit einem Erfolg gegen die Eintracht könnten die Augsburger möglicherweise auf einen Nicht-Abstiegsplatz rücken. Derzeit sind die Fuggerstädter Tabellen-16. und haben vier Punkte Vorsprung auf den 17. Ingolstadt. Die Frankfurter liegen mit sechs Punkten Vorsprung auf Augsburg auf Rang 10 - haben aber seit zehn Spielen nicht mehr gewonnen.

Tabelle Bundesliga

Spielplan FC Augsburg

Kader FC Augsburg

Spielplan Eintracht Frankfurt

Kader Eintracht Frankfurt

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Orange Campus Ulmer Basketballer – die Woche der Wahrheit

Politischer Rückenwind für das Nachwuchsprojekt der Ulmer Basketballer. Doch die Verwaltung muss die Unterlagen für den Orange Campus noch prüfen. weiter lesen