Ex-BVB-Profi Dembélé trainiert wieder mit Barça-Kollegen

|
Hat nach seiner Verletzung das Mannschaftstraining beim FC Barcelona wieder aufgenommen: Ousmane Dembélé. Foto: Jorna  Foto: 

Der Franzose Ousmane Dembélé hat weniger als drei Monate nach seiner schweren Oberschenkel-Verletzung beim FC Barcelona erstmals wieder zusammen mit seinen Mannschaftskameraden trainiert.

Wie der Tabellenführer der spanischen Liga mitteilte, nahm der frühere Angreifer von Borussia Dortmund am Mittwoch am Aufwärmtraining der Barça-Profis teil. Er absolvierte aber nicht das komplette Übungsprogramm, sondern setzte anschließend sein individuelles Training zur Überwindung seiner Verletzung fort.

Der 20-Jährige hatte sich Mitte September einen Sehnenriss am linken Oberschenkelmuskel zugezogen. Damals war der Club davon ausgegangen, dass der Spieler dreieinhalb bis vier Monate pausieren müsse. Die Katalanen gaben nun keine neue Prognose ab, wann Dembélé wieder voll einsatzfähig sein wird.

Barcelona hatte den Stürmer Ende August für 105 Millionen Euro vom BVB als Ersatz für Neymar verpflichtet. Der Brasilianer war zuvor für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro zum französischen Vize-Meister Paris Saint-Germain gewechselt.

Mitteilung des FC Barcelona - Englisch

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amok-Anlage in List-Schule vor dem Austausch

Die Stadt Ulm reagiert auf ständige Fehlalarme in der List-Schule: Falls die elektronische Steuerung nicht sauber repariert werden kann, kommt ein neues System. weiter lesen