England trennt sich auch torlos von Brasilien

|
Brasiliens Gabriel Jesus (r) im Kopfballduell gegen Englands Jesse Lingard - das Spiel endete torlos. Foto: Alastair Grant  Foto: 

Vier Tage nach dem 0:0 gegen die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich England auch von Brasilien in einem Testspiel torlos getrennt.

Mit Superstar Neymar hatten die Südamerikaner in London mehr Ballbesitz und die besseren Chancen, allerdings gelang ihnen im Wembleystadion kein Tor. Der englische Torhüter Joe Hart sicherte den Gastgebern mit Paraden gegen Gabriel Jesus und Paulinho das Remis, Fernandinho traf nur den Pfosten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Abneigung gegen Schwule als Motiv?

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit hat am Dienstag vor dem Landgericht Ulm ein Mordprozess gegen einen 16-Jährigen begonnen. weiter lesen

Justizgebäude Ulm-