Dutt vor Wechsel nach Bremen - Schmadtke bereit

|

Das Führungskräfte-Casting der norddeutschen Bundesliga-Klubs steht kurz vor einem erfolgreichen Ende. Während sich Jörg Schmadtke bereit macht für den Sportdirektor-Posten beim Hamburger SV, ist Werder Bremen sogar schon einen Schritt weiter. Robin Dutt, bisher Sportdirektor beim Deutschen Fußball-Bund (DFB), soll nach 14 Jahren das Erbe von Ex-Trainer Thomas Schaaf antreten. Der Klub einigte sich mit dem 48-Jährigen und wartet nur noch auf grünes Licht vom Verband.

"Wir hoffen sehr, dass es zu einer Freigabe durch den DFB kommt. Wir hatten mit Robin Dutt sehr gute Gespräche. Er ist unser Wunschkandidat für den Trainerposten", sagte Sportdirektor Thomas Eichin: "Er erfüllt alle Kriterien, die wir für einen Neuanfang aufgestellt haben. Er kennt sich bestens im Nachwuchsbereich aus, kann auf gute Talentförderung verweisen und hat in der Bundesliga bereits nachgewiesen, dass er eine solche Aufgabe erfolgreich meistern kann." Bereits am Mittwoch war die Bremer Geschäftsführung nach Stuttgart gereist, um mit Dutt über eine gemeinsame Zukunft zu sprechen. Einen Tag später ersuchte der frühere Trainer von Bayer Leverkusen und des SC Freiburg beim DFB offiziell seine Freigabe aus dem Vertrag bis 2016. Der DFB kündigte an, aufgrund der Bedeutung des Postens erst in der neuen Woche über eine Auflösung des Vertrages zu entscheiden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auf der Ulmer Bahnhofstraße prallen Welten aufeinander

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen