DFB-Team bei Olympia gegen Fidschi, Südkorea und Mexiko

|
Das Team von Trainer Horst Hrubesch trifft bei den Spielen in Rio auf Fidschi, Südkorea und Mexiko. Foto: Armin Weigel

Das olympische Fußball-Turnier findet vom 3. bis 20. August an sechs Austragungsorten statt. Das Eröffnungsspiel der Männer bestreiten Gastgeber Basilien und Südafrika am 4. August in Brasilia.

Los geht es für die erstmals seit 1988 wieder qualifizierte Männer-Auswahl in der Gruppe C am 4. August in Salvador gegen Mexiko. Der Olympiasieger von 2012 in London dürfte der härteste Konkurrent in der Gruppe sein. Das zweite Spiel bestreitet das DFB-Team am 7. August ebenfalls in Salvador gegen Südkorea, bevor die Mannschaft zum Vorrundenabschluss gegen Außenseiter Fidschi (10. August) nach Belo Horizonte reist. In den vier Vierer-Gruppen qualifizieren sich die ersten Zwei für das Viertelfinale.

Olympia-Coach Horst Hrubesch zeigte sich zufrieden, hätte aber auch gern in einer Gruppe mit Brasilien gespielt. "Warum nicht? Das ist ein Highlight wenn Du gleich in Brasilia gegen Brasilien spielst, vor vollem Haus, da steigst Du gut ein in das Turnier", sagte Hrubesch der Deutschen Presse-Agentur. Aber auch so warte mit Mexiko eine schwere Aufgabe zum Auftakt. "Da muss man schon volles Rohr gehen." Auf die Frage, ob er einen Spieler der Fidschi-Inseln kenne, sagte der Europameister von 1980: "Bis jetzt noch nicht, aber ich werde sie jetzt kennenlernen." Wer für Deutschland nach Rio fahre, hänge auch mit der Nominierung des DFB-Aufgebots für die Fußball-EM in Frankreich zusammen, sagte er.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albi: Edeka übernimmt Mitarbeiter

Der Edeka-Verbund hat am Freitag das komplette Unternehmen der Albi GmbH & Co. KG in Bühlenhausen übernommen. weiter lesen