Bayer Leverkusen will ersten Saisonsieg

|
Steht vor seinem Bundesliga-Debüt bei Bayer Leverkusen: Panagiotis Retsos. Federico Gambarini Foto: Federico Gambarini  Foto: 

Fußball-Lehrer Heiko Herrlich sieht nach dem historischen Saisonfehlstart des Bundesligisten Bayer Leverkusen vor allem in der Defensive Handlungsbedarf.

„Acht Gegentore sind einfach zu viel. Wir müssen eine Schippe drauf legen, was die Konzentration angeht“, sagte er vor dem Heimspiel am Sonntag (15.30 Uhr) gegen den SC Freiburg. Der Bayer-Coach verwies auf das beachtliche 0:0 des Gegners am vergangenen Spieltag gegen Tabellenführer Borussia Dortmund: „Das wird eine schwere Aufgabe. Freiburg tritt geschlossen auf. Sie haben gegen den BVB in Unterzahl stark verteidigt.“

Nach nur einem Punkt aus den ersten drei Spielen sehnen die Leverkusener den ersten Saisonsieg herbei. Schlechter hatte der Club bisher keine Spielzeit begonnen. Zumindest diese Statistik macht Mut: In den vergangenen vier Heimspielen gegen die Südbadener verbuchte die Werkself zehn von zwölf möglichen Punkten. Neuzugang Panagiotis Retsos steht vor seinem Bundesliga-Debüt. „Er hat einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Er ist eine absolute Option für die Startelf“, sagte Herrlich.

Fakten zum Spiel auf Bayer-Homepage

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Suizid bei Aichelberg nach Straftat im Kreis Ludwigsburg

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Hintergrund ist ein Suizid, dem eine Straftat im Kreis Ludwigsburg vorausgegangen war. weiter lesen