Augustin bei RB Leipzig zurück im Mannschaftstraining

|
Jean-Kevin Augustin steht RB Leipzig wieder zur Verfügung. Foto: Jan Woitas  Foto: 

Jean-Kevin Augustin ist bei Fußball-Bundesligist RB Leipzig nach überstandener Oberschenkelverletzung ins Mannschaftstraining zurückgekehrt und damit am Samstag (15.30 Uhr) im Spiel bei Bayer Leverkusen wieder ein Kandidat für die Startformation.

Der Franzose absolvierte einen Großteil der Übungen mit dem Team. Die deutschen Nationalspieler Timo Werner, Marcel Halstenberg und Lukas Klostermann (U21), der Schwede Emil Forsberg, der Däne Yussuf Poulsen und der Österreicher Marcel Sabitzer fehlten nach ihren Auswahlaufgaben hingegen noch.

Forsberg, der am Montag mit Schweden in Italien den Sprung zur WM 2018 nach Russland geschafft hatte, kehrte noch in der Nacht nach Leipzig zurück und erhielt zunächst trainingsfrei. Trainer Ralph Hasenhüttl rechnet damit, dass das Team am Donnerstag wieder komplett trainieren wird.

Indes bietet der deutsche Vizemeister den mit ihrer Reservistenrolle unzufriedenen Routiniers Dominik Kaiser und Marvin Compper Gespräche bezüglich ihrer Zukunft an. Hasenhüttl sagte, dass es legitim sei, dass sich beide mehr Spielpraxis wünschten. „Es ist doch klar, dass man sich mit den Leuten, die mit ihrer Rolle nicht zufrieden sind, zusammensetzt und versucht, Lösungen zu finden und auszuloten, welche Alternativen es für die Jungs gibt“, sagte der Coach: „Ich bin froh über jeden, den ich dabei habe. Für mich sind alle wichtig. Ich weiß aber auch, dass es nicht befriedigend ist, wenn ich nicht auf die Spielzeit komme, die ich mir wünsche.“

Kaiser erlebte bei RB den Aufstieg von der Regionalliga Nordost bis in die Champions League mit und war bis zum Saisonbeginn Kapitän der Sachsen. Sein Vertrag läuft im Sommer nächsten Jahres aus. Compper hatte erst im Frühjahr seinen Kontrakt bis 2019 verlängert. Er gilt wegen seiner Sprachkentnisse als wichtiges Bindeglied zwischen Mannschaft und Vereinsführung.

Daten und Fakten zu RB Leipzig auf bundesliga.de

Informationen auf RB-Homepage

RB Leipzig bei Twitter

RB Leipzig bei Facebook

RB Leipzig bei Instagram

Neuigkeiten auf RB-Homepage

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

K.o.-Tropfen: "Finger in den Mund, und spucken Sie es aus"

Immer wieder werden Menschen mit K.o.-Tropfen außer Gefecht gesetzt, anschließend vergewaltigt oder ausgeraubt. Dagegen hilft nur Vorsicht, sagt Achim Andratzek. weiter lesen