Aufsteiger Kiel nach 3:0 in Aue Tabellenführer

|
Die Spieler von Holstein Kiel jubeln über den 3:0-Sieg in Aue. Foto: Thomas Eisenhuth  Foto: 

Holstein Kiel ist mit einem 3:0 (2:0)-Sieg beim FC Erzgebirge Aue an die Tabellenspitze 2. Fußball-Bundesliga geklettert.

Der Aufsteiger verdarb damit die Heimpremiere von Aue-Coach Hannes Drews, der von der U19 der Kieler nach Sachsen gewechselt war. Alexander Mühling (15. Minute) und Marvin Ducksch (41./78.) erzielten vor 8000 Zuschauern die Tore - alle mit platzierten Schüssen von der Strafraumgrenze.

Für die Schleswig-Holsteiner war es bereits der vierte Sieg in Serie. Mit 13 Zählern ist Kiel punktgleich mit Fortuna Düsseldorf, hat aber mehr Treffer. Aues Erfolgsserie von drei Partien ohne Niederlage ist gerissen.

Im zweiten Freitagspiel konnnten der 1. FC Union Berlin und Eintracht Braunschweig auch im vierten Ligaspiel in Serie nicht gewinnen. Die Hauptstädter und die Niedersachsen trennten sich 1:1 (0:0).

Simon Hedlund brachte die Gastgeber vor 21 114 Zuschauern an der „Alten Försterei“ nach Ablage von Sebastian Polter in Führung (53. Minute). Christoffer Nyman sorgte nach einer Eingabe von Salim Khelifi für den Braunschweiger Ausgleich (62.).

Union ist nach sechs Spielen mit neun Punkten vorläufig Tabellen-Sechster. Die Eintracht steht nach dem vierten 1:1 nacheinander mit acht Punkten auf Rang acht. Die Partie hatte mit einer halben Stunde Verspätung begonnen, da viele Gästefans wegen einer Autobahnsperrung zu spät in der Hauptstadt ankamen.

Kaderübersicht auf der Vereinshomepage

Audioservice des Vereins

Erzgebirge Aue Internetseite

Facebook Erzgebirge Aue

Twitter Erzgebirge Aue

2. Liga bei bundesliga.de

Erzgebirge Aue bei bundesliga.de

Homepage Kiel

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wegen Aufnahmeritualen entlassene Soldaten legen Berufung ein

Im Juli hatten Verwaltungsrichter die Entlassung von vier Soldaten der Pfullendorfer Kaserne für rechtens erklärt. Dagegen gehen die Soldaten jetzt in Berufung. weiter lesen