Arsenal verlängert mit Frankreich-Trio

|
Der FC Arsenal hat mit Laurent Koscielny (M) und Olivier Giroud verlängert, die Situation von Per Mertesacker (r) ist noch offen. Foto: Facundo Arrizabalaga

Der FC Arsenal hat die Verträge mit drei französischen Profis verlängert. Offen ist die Zukunft des deutschen Ex-Nationalspielers Per Mertesacker in London.

Wie der aktuelle Tabellenfünfte der englischen Premier League bekanntgab, haben Olivier Giroud, Francis Coquelin und Laurent Koscielny „langfristige“ Verträge unterschrieben. Zu Einzelheiten und Laufzeit machte Arsenal keine Angaben.

Der 32-Jährige Mertesacker hat in dieser Saison wegen einer Knie-Operation noch kein Spiel für Arsenal gemacht, trainiert aber schon wieder. In der Verteidigung gelten Koscielny und der deutsche Nationalspieler Shkodran Mustafi inzwischen als gesetzt.

Die Boulevard-Zeitung „Sun“ hatte deshalb berichtet, Mertesacker werde möglicherweise verliehen. Nach Informationen von Sky Sports hingegen soll er seinen Vertrag verlängern.

Unklarheit besteht auch bei Mesut Özil. Der Vertrag des deutschen Fußball-Nationalspielers endet erst in einem Jahr. Özil soll aber - genau wie Stürmer Alexis Sanchez - vorzeitig bei Arsenal verlängern. Doch Özil zögert noch. Im Interview des Fachmagazins „Kicker“ sagte er kürzlich, er wolle zunächst wissen, ob Arsène Wenger über die Saison hinaus Trainer des FC Arsenal bleibe.

Offizielle Mitteilung des FC Arsenal

BBC Bericht zur Vertragsverlängerung

Sky Sports zu Per Mertesacker

The Sun zu Per Mertesacker

The Telegraph zu Mesut Özil

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Wege am Ulmer Hauptbahnhof: Rund um Stege und Gleise

Die Fußgänger am Hauptbahnhof müssen sich wieder umgewöhnen. Probleme gibt es vor allem, wenn vorgegebene Wege nicht eingehalten werden. weiter lesen