Alt-Kanzler Schröder bleibt 96 auch bei Abstieg treu

|

"Ich bleibe Hannover 96 treu, egal wo und gegen wen sie spielen", erklärte Schröder in der "Sport Bild". Zuletzt erfreuten ihn die Bundesligaspiele nicht, doch noch hofft Schröder, dass ihm Gegner wie Sandhausen oder Heidenheim erspart bleiben. "Spiele im Abstiegskampf machen nur selten Spaß. Ich glaube aber an den Trainer Thomas Schaaf und hoffe sehr, dass er die Mannschaft noch zum Klassenerhalt führen kann. Die Verpflichtung war und bleibt richtig", stellte das 96-Mitglied fest.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neu-Ulmer Stadtrat stimmt für den Nuxit

Mit 37 zu 7 Stimmen hat sich der Stadtrat dafür ausgesprochen, die Kreisfreiheit voranzutreiben und sich vom Landkreis zu lösen. weiter lesen