1899 Hoffenheim vor ruhiger Winterpause

|

Zum Ende einer höchst unterhaltsamen Hinrunde in der Fußball-Bundesliga will 1899 Hoffenheim bei Eintracht Braunschweig nochmal ein Zeichen setzen. Trainer Markus Gisdol warnte seine Mannschaft jedoch eindringlich vor dem Tabellen-Schlusslicht. "Es ist eine brandgefährliche Situation. Es gab ein Signal des Trainers. Ich sehe es als große Falle, in die wir nicht tappen dürfen, wenn wir denken, dass sie sich ergeben", sagte der 44-Jährige vor der Begegnung der Kraichgauer heute (15.30 Uhr) beim Aufsteiger. Eine Absage erteilte Gisdol einem schnellen Abgang von Kevin Volland.

Seinen umworbenen Angreifer wird die TSG zum Jahreswechsel nicht hergeben. "Volland wird im Winter definitiv nicht verkauft", sagte Gisdol. Der 21 Jahre alte Profi spielt bei den Kraichgauern bislang eine überragende Saison und ist auch Kapitän der U 21-Nationalmannschaft. Volland hat zwar zu Saisonbeginn seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2017 verlängert, aber längst das Interesse von deutschen und englischen Spitzenclubs geweckt. Er schoss in dieser Spielzeit bislang sieben Tore und bereitete vier vor. Für die Rückrunde haben die Hoffenheimer bereits vor Wochen Jiloan Hamad vom schwedischen Meister Malmö FF verpflichtet. "Hamad wird ab der Vorbereitung den Kader vervollständigen. An Neuzugängen ist aktuell nichts geplant", sagte Gisdol.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auch in Neu-Ulm Tempo 30 in der Nacht

Der Lärmaktionsplan macht es möglich: Im nächsten Jahr gibt es in der Neu-Ulmer Innenstadt von 22 bis 6 Uhr eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf Tempo 30. weiter lesen