Zweistellig ins Glück: Der VfL Ulm ist oben

Spät, aber gewaltig kürte sich der VfL Ulm zum Meister der Kreisliga B/Donau) - 10:1 im Derby ESC. Der VfB Ulm und der FV Altenstadt ließen sich nicht mehr vom Relegationsweg abbringen.

|

Philipp Sigg hatte zum Saisonschluss die Kickstiefel gut geputzt: Beim 6:1 gegen Kettershausen traf der Aufheimer Torjäger fünfmal. Allein: Es reichte nicht zum Relegationsplatz zwei, weil sich Altenstadt (8:1 in Illerzell) keine Blöße gab.

In der Donau-Staffel musste der VfB Ulm lange bis zum Relegationsplatz zwei warten, denn der eingeteilte Schiedsrichter aus Göppingen kam nicht. Hans Zeller (Ermingen) sprang deshalb in Lehr ein, wo der VfB mit 3:0 gewann und Zweiter wurde. Wiblingen, in der Vorrunde souverän, belegte nur Rang drei.

STAFFEL ALB

Machtholsheim/Merklingen II - Nellingen 1:4 (0:2): 0:1 Stricker (9.), 0:2 Ziegler (41.), 1:2 Weintraud (59.), 1:3 Gackstatter (61./Foulelfmeter), 1:4 Fink (86.). - Gelb-Rot: Rauschenberger (N./58.).

Beimerstetten/Tomerdingen - Pappelau-Beiningen 3:2 (1:0): 1:0 S. Schuler (4.), 2:0 Kiflay (70./Foulelfmeter), 3:0 Cok (76.), 3:1 Hickl (80.), 3:2 J. Keller (85.). - Res.: 2:0.

Feldstetten - FC Langenau 1:4 (0:3): 0:1 Vosseler (30.), 0:2 Huduti (30.), 0:3 Vosseler (40.), 1:3 Miletic (75.), 1:4 Slunsky (89.).

Weidenstetten - Herrlingen 3:2 (3:1): 0:1 Renz (1.), 1:1 Murat Yüksel (24.), 2:1 Stern (30.), 3:1 M. Fetzer (36.), 3:2 Lohbrunner (51.). - Res.: 1:5.

Stubersheim - TSC Langenau 7:2 (4:0): 1:0 Gjonaj (5.), 2:0, 3:0, 4:0 Kiefer (24., 34., 40.), 4:1 Kerez (50.), 4:2 An (68.), 5:2 Kiefer (73.), 6:2, 7:2 Kasprowicz (78., 82.).

Asselfingen - Asch-Sonderbuch 9:0 (6:0): 1:0 Altuntas (15.), 2:0, 3:0 Karaman (22., 24.), 4:0 T. Celik (24.), 5:0 Bollinger (34.), 6:0 Sachs (39.), 7:0 Altuntas (60.), 8:0 T. Celik (88.), 9:0 Nusser (90.). - Res.: 2:4.

Ballendorf - Suppingen 1:2 (1:0): 1:0 R. Müller (32.), 1:1 Proksch (66.), 1:2 Gutekunst (69.). - M. Häge (B./90.) verschießt Foulelfmeter. - Res.: 1:4.

Oberelchingen - Altheim/Alb 3:1 (2:0): 1:0 Rindle (14.), 2:0 Thierer (20.), 2:1 Ulmer (48.), 3:1 Baur (90.). - Res.: 5:0.

STAFFEL DONAU

Birumut Ulm - FC Blautal 3:7 (1:3): 1:0 Loco (10.), 1:1 De Novellis (15.), 1:2 Wieland (18.), 1:3 Wörz (29.), 1:4 Baumann (53.), 2:4 Loco (62.), 2:5 Mäckle (71.), 3:5 Loco (78.), 3:6 Wieland (80.), 3:7 Baumann (85.). - Res.: 4:7.

Ljiljan Ulm - Leoes de Ulm 0:3 (0:2): 0:1 Teroso (12.), 0:2 Canul (28.), 0:3 Nuno (85./Handelfmeter).

Lehr - VfB Ulm 0:3 (0:2): 0:1 Da Costa (18.), 0:2 Kidane (36.), 0:3 Hanke (85.).

Unterfahlheim - Dellmensingen 1:2 (0:0): 1:0 Ruderer (61.), 1:1 Plehn (66.), 1:2 Frindte (85.). - Gelb-Rot: Kocaslan (U./73.).

Wiblingen - Unterweiler 2:1 (1:0): 1:0, 2:0 Mengesdorf (10., 53.), 2:1 Partl (83.). - Res.: 4:2.

Eggingen - Mähringen 0:6 (0:3): 0:1 Haußmann (3.), 0:2 Jovanovic (12.), 0:3 Trotta (40.), 0:4 Schnetzer (62.), 0:5 Trotta (63.), 0:6 Schnetzer (74.). - Res.: 1:2.

Croatia Ulm - VfL Bühl 0:3 (0:2): 0:1, 0:2 Weegen (17., 32.), 0:3 Fuchs (75.). - Gelb-Rot: Kresic (C./88.).

ESC Ulm - VfL Ulm 1:10 (0:3): 0:1 Schüßler (33.), 0:2 Ayten (42.), 0:3 Kessler (45.), 0:4 Schüßler (49.), 0:5 Aslaner (58./Foulelfmeter), 0:6 Schüßler (63.), 0:7 Blumer (70.), 0:8, 0:9 Ayten (78./85.), 0:10 Kessler (89.), 1:10 Abazibra (90.).

STAFFEL ILLER

Regglisweiler II - Ingstetten/Schießen 3:0 gewertet.

TSV Senden - Jedesheim 1:2 (1:0): 1:0 Karadeniz (5.), 1:1 Stimpfle (60./Foulelfmeter), 1:2 Faulhaber (80.).

Illerzell - Altenstadt 1:8 (0:4): 0:1 Manzer (29.), 0:2 Schmidberger (33.), 0:3 Bergmiller (37.), 0:4, 0:5 Walker (40./Foulelfmeter, 51.), 0:6 Schmidberger (61.), 0:7 Bergmiller (65.), 1:7 Hess (67.), 1:8 Schmidberger (73.). - Gelb-Rot: Müller (I./32.). - Rote Karte: Bleyer (I./40.) wegen Notbremse.

Aufheim - Kettershausen-Bebenh. 6:1 (4:0): 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 Sigg (9., 11., 35., 40.), 5:0 Vogt (47.), 6:0 Sigg (58.), 6:1 Bader (73.). - Res.: 1:4.

Kellmünz - Grafertshofen 3:1 (1:0): 1:0 M. Merkle (4.), 1:1 Wood (46.), 2:1 Gestle (60.), 3:1 Käufler (70.). - Res.: 0:4.

Esperia Neu-Ulm - Wullenstetten 1:1 (1:0): 1:0 Via (21.), 1:1 Strobel (52.). - Gelb-Rot: Giusto (Esperia/90.).

Illerkirchberg - Türkspor Neu-Ulm 2:2 (1:1): 0:1 S. Özgür (5.), 1:1 J. Petz (32.), 1:2 Kayikci (68.), 2:2 Leger (70.). - Gelb-Rot: T. Maier (I./90.). - Res.: 3:1.

STAFFEL IV

Holzheim II - Heroldstatt II 5:4 (1:3): 0:1 Wenzel (7.), 1:1 Mayer (14.), 1:2 Heckel (18.), 1:3 Wenzel (21.), 2:3 M. Many-Ndengue (59.), 3:3, 4:3 Allgaier (64., 72.), 5:3 M. Many-Ndengue (76.), 5:4 Wenzel (82.).

Dornstadt II - Staig II 0:2 (0:0): 0:1 Ruland (70./Eigentor), 0:2 Huber (75.).

Vöhringen II - TSV Neu-Ulm II 2:2 (0:2): 0:1, 0:2 Eraslan (3., 43.), 1:2 Unsöld (80.), 2:2 Pasov (90.+1).

Westerheim II - Lonsee II 3:4 (1:2): 0:1, 0:2 Taskiran (32., 40.), 1:2 Hasebrink (43.), 1:3 Vurmaz (65.), 2:3 H. Kneer (70.), 3:3 Hasebrink (78.), 3:4 Vurmaz (85.).

Buch II - Thalfingen II 4:0 (2:0): 1:0, 2:0, 3:0 Zeh (35., 45., 65.), 4:0 Niegisch (87.).

Ataspor Neu-Ulm - Grimmelfingen II gewertet 3:0: Grimmelfingen konnte wegen Spielermangels keine Mannschaft stellen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der Rinderflüsterer 

Ernst Hermann Maier setzt sich seit Jahrzehnten für das Wohl seiner Tiere ein. Fast hätte er deswegen seinen Hof verloren. weiter lesen