TSV Buch: Ein Spiel der vergebenen Chancen

Beim Landesligisten SV Ebnat verliert der TSV Buch 1:2. Die Gäste hatten genug Möglichkeiten, das letzte Auswärtsspiel zu gewinnen.

|
Drei verschenkte Punkte - so lautete das Fazit nach dem letzten Auswärtsspiel des TSV Buch in dieser Saison in der Fußball-Landesliga. Im Duell der beiden Absteiger hätten die Gäste in der ersten Halbzeit die Schäfchen gegen die erschreckend schwachen Platzherren um den ehemaligen Profi Branko Okic (früher VfR Aalen) schnell ins Trockene bringen können. Doch Markus Bolkart, Manuel Schrapp, Patrick Sailer und Selim Cicek konnten insgesamt fünf hochkarätige Torgelegenheiten nicht verwerten.

Nur Dominik Amann (35. Foulelfmeter) hatte die Überlegenheit der Bucher zu einem Torerfolg nutzen können. Cicek war von seinem Gegenspieler im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht worden. Diese Nachlässigkeit bei der Chancenverwertung sollte sich in der Partie, in der es nur noch um die goldene Ananas ging, noch bitter rächen. Leichte Abspielfehler nach dem Seitenwechsel brachten die Platzherren mehrfach in aussichtsreiche Positionen. Philipp Schiele (49.) und Felix Kaiser (88.) konnten die Partie für das Schlusslicht Ebnat noch wenden. Dementsprechend gefrustet traten die Bucher nicht lange nach dem Abpfiff der Partie wieder die Heimreise an, zumal es im Vereinsheim des SV Ebnat nichts zu Essen gegeben hatte.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Wege am Ulmer Hauptbahnhof: Rund um Stege und Gleise

Die Fußgänger am Hauptbahnhof müssen sich wieder umgewöhnen. Probleme gibt es vor allem, wenn vorgegebene Wege nicht eingehalten werden. weiter lesen