Stimmungsbild aus der Kabine vor und nach dem Spiel

Im Amateurfußball steht der Spaßfaktor eindeutig im Vordergrund. Was sich vor und nach der Partie in der engen Mannschaftskabine des SV Hörvelsingen abspielte, unterstreicht diese These.

|
Vorherige Inhalte
  • Ausgelassene Stimmung vor und nach dem Spiel. 1/5
    Ausgelassene Stimmung vor und nach dem Spiel. Foto: 
  • Ausgelassene Stimmung vor und nach dem Spiel.
2/5
    Ausgelassene Stimmung vor und nach dem Spiel. Foto: 
  • Ausgelassene Stimmung vor und nach dem Spiel.
3/5
    Ausgelassene Stimmung vor und nach dem Spiel. Foto: 
  • Ausgelassene Stimmung vor und nach dem Spiel.
4/5
    Ausgelassene Stimmung vor und nach dem Spiel. Foto: 
  • Ausgelassene Stimmung vor und nach dem Spiel.
5/5
    Ausgelassene Stimmung vor und nach dem Spiel. Foto: 
Nächste Inhalte

Für die entsprechende Lockerheit vor dem Anpfiff sorgten die Stimmungskanonen aus Gambia mit Musik von Bob Marley. Dabei legte Top-Stürmer und Vortänzer Pafara Gomez, in der Meistersaison 2016/2017 mit 34 Treffern Torschützenkönig der Kreisliga B/Alb, eine heiße Sohle auf den Fliesenboden. "Bei Heimspielen sind unsere Freunde aus Gambia für die Musik zuständig. Bei Auswärtspartien läuft dann eher einmal Metallica oder AC/DC", berichtet Abteilungsleiter Sebastian Bosch.

Nach dem Erfolg gegen Asch/Sonderbuch bebte die Kabine nach der obligatorischen "Humba" und dem ersten Siegerbierchen. Und Edrissa Bowareh, mit 18 Jahren zweitjüngster Spieler im Kader, konnte die Einlage von Kumpel Gomez fast zwei Stunden vorher zu den Klängen aus seiner afrikanischen Heimat sogar noch toppen. Was dann auch Mannschaftskollegen dazu animierte, das Tanzbein aber eher weniger spektakulär zu schwingen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Uni-Sanierung soll rund 400 Millionen Euro kosten

Sämtliche Gebäudekreuze auf dem Uni-Campus sollen langfristig modernisiert werden. Danach geht es wieder von vorne los. weiter lesen