Spatzen schaffen Klassenerhalt mit starkem Debütanten Özhitay

|
Antonio Pangallo herzt nach dem Schlusspfiff Torhüter Mustafa Özhitay, der bei seinem Regionalliga-Debüt eine tolle Leistung zeigte und so mithalf, den Klassenerhalt vorzeitig zu sichern.  Foto: 

Geschafft! Ohne Wenn und Aber. Aufsteiger SSV Ulm 1846 Fußball hat sich mit dem 2:1 (1:0)-Auswärtssieg bei der TuS Koblenz und jetzt 46 Punkten schon am fünftletzten Spieltag den Klassenerhalt in der Fußball-Regionalliga gesichert. Um 16.48 Uhr war das am Sonntagnachmittag amtlich. Die Spatzen, die auf Rang acht geklettert sind, können selbst bei sechs möglichen Absteigern nicht mehr eingeholt werden. Auch nicht vom FK Pirmasens (36 Punkte) und vom FC Homburg (35). Da diese Klubs am vorletzten Spieltag gegeneinander antreten müssen, ist die optimale Punktausbeute von zwölf Zählern nur für einen der beiden Vereine möglich. Die Stuttgarter Kickers (35) haben nur noch drei Spiele.

Das alles lieferte die Gründe für eine spontane Feier nach der Partie in der Mannschaftskabine mit  euphorischen Jubelgesängen der Spieler. Der Gassenhauer „Kölsche Jung“ der Kölner-Kultband Brings dröhnte lautstark aus den Boxen und wurde flugs in „Ulmer Jungs“ umgetextet – im Koblenzer Stadion sah man sich kurzzeitig an Karneval am Rhein versetzt. Trainer Stephan Baierl brachte es auf den Punkt: „Wir sind durch!“ Die Erleichterung war dem SSV-Coach anzumerken.

Nach zuletzt fünf sieglosen Spielen haben die Spatzen den Sinkflug eindrucksvoll gestoppt. Das Spiel hätte für die Gäste gegen den zuletzt vier Mal in Folge siegreichen Gastgeber nicht besser beginnen können. Ein präzises Zuspiel von Pierre Fassnacht verlängerte Christian Sauter (8.) mit einem Heber zur Führung – sein drittes Saisontor machte dem SSV 46 sichtlich Mut.

Sauter stand zusammen mit Tim Göhlert und Alper Bagceci in der Anfangsformation. Es fehlten gegenüber der letzten Partie in Hoffenheim (0:1) der rot-gesperrte Fabian Gondorf, Felix Nierichlo nach seiner fünften Gelben Karte und der angeschlagene Luca Graciotti. Weil Stammkeeper Holger Betz wegen der Kommunion seiner Tochter zu Hause geblieben war und der zweite Torhüter Kevin Birk verletzt ist, kam Mustafa Özhitay zu seinem Regionalligadebüt. Koblenz wird für den 21-Jährigen in schöner Erinnerung bleiben. Die 30 mitgereisten Spatzen-Fans sowie die gesamte Mannschaft und alle Verantwortlichen  feierten den Keeper. „Er hat eine ganz tolle Partie geliefert“, lobte Trainer Baierl seinen Debütanten, der erstmals in der elften Spielminute bravourös in Aktion trat, als er reaktionsschnell den Ball aus der Ecke fischte. Seine größte Tat vollbrachte Özhitay (36.), als er Julian Grupp, der allein ihn zulief, mit den Fingerspitzen das Spielgerät vom Fuß holte.

Die zweite Halbzeit stand in spielerischer Hinsicht zwar nicht mehr auf einem hohen Niveau, zumindest aber bekamen die 1520 Zuschauer zwei Tore zu sehen. Nach weiteren Glanzparaden von Özhitay war der 21-Jährige in der 81. Minute machtlos. Nach einer Flanke konnte Dejan Bozic völlig freistehend den Ball aus acht Metern einschieben. Doch Ulm zeigte ungeheure Moral. Der eingewechselte Vinko Sapina bediente mustergültig Bagceci (86.) im Strafraum, der vom Elfmeterpunkt den Siegtreffer erzielte.

Jetzt kann der SSV 46 befreit in die letzten vier Saisonspiele gehen. Am Samstag geht es im Donaustadion gegen die Offenbacher Kickers, ein Traditionsduell zweier ehemaliger Bundesligisten. Die Hessen haben im Gegensatz  zum SSV 46 den Klassenerhalt längst noch nicht in trockenen Tüchern.   

TuS Koblenz - SSV Ulm 1846 

1:2

SSV Ulm 1846 Fußball: Özhitay – Bradara (61. Pangallo), Krebs, Göhlert, Fassnacht – Bagceci, Celiktas, Hörger (76. Kücük), Sauter – Halili, Michel (68. Sapina).
Tore: 0:1 Sauter (8.), 1:1 Bozic (81.), 1:2 Bagceci (84.).
Gelbe Karten: Buchner – Bradara, Bagceci.
Schiedsrichter: Meisberger (Schmelz).
Zuschauer: 1520.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

SSV Ulm 1846 Fußball

Auf dieser Seite gibt es alle Neuigkeiten rund um den Verein SSV Ulm 1846 Fußball.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neubaustrecke: Risse im renovierten Haus

Bewohner am Michelsberg haben nach den Sprengungen und Bohrungen Schäden an ihren Häusern gemeldet. weiter lesen