Relegation: Jedesheim will hoch in die A-Liga

Tief im Süden des Fußballbezirks Donau/Iller fällt am Dienstag (18 Uhr) auf der Sportanlage des SV Oberroth die nächste Entscheidung in Sachen Relegation.

|

Tief im Süden des Fußballbezirks Donau/Iller fällt am Dienstag ab 18 Uhr auf der Sportanlage des SV Oberroth die nächste Entscheidung in der Relegation. In der Partie des TSV Kettershausen gegen den SV Jedesheim fordert der Vizemeister der Kreisliga B/Iller den Tabellenvorletzten der A/Iller-Staffel heraus.

„Wir können eine verkorkste Saison noch retten“, sagt Kettershausens Trainer Thomas Marz, der vor dem unterklassigen Gegner großen Respekt hat. „Das ist eine homogene Mannschaft mit einer guten Defensive“, betont Marz und warnt seine Spieler vor den gefährlichen Standards des Gegners. Zwei ruhende Bälle führten zu den Jedesheimer Treffern im ersten Relegationsspiel, das die Mannschaft von Trainer Oliver Schult gegen Türkspor Neu-Ulm II schließlich verdient 2:1 für sich entscheiden konnte.

Mit dem Selbstvertrauen dieses Erfolgs reist der Iller-Vize, der 13 Punkte hinter dem Meister SSV Illerberg in der abgelaufenen Saison gelandet ist, am Dienstag mit zwei Bussen nach Oberroth. Beide Teams haben am Sonntag noch eine letzte Trainingseinheit absolviert. Bei Jedesheim fallen Thomas Ortlieb und Fabian Stimpfle verletzt aus. Bei Kettershausen sind alle Mann an Bord, bestätigt Trainer Marz. Jedesheim hofft seit über 20 Jahren vergeblich auf den Sprung in die Kreisliga A. Für Kettershausen wäre ein Abstieg nach zwei Jahren Klassenzugehörigkeit eine Enttäuschung.         

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albi: Edeka übernimmt Mitarbeiter

Der Edeka-Verbund hat am Freitag das komplette Unternehmen der Albi GmbH & Co. KG in Bühlenhausen übernommen. weiter lesen