Pleiten für Spitzenklubs Bezirksliga: Pfuhler Talfahrt geht auch unter Zillober weiter

Niederlagen für die Spitzenteams der Fußball-Bezirksliga. Der SV Thalfingen (3:2 über den SSV Ulm 1846 II) und der FV Senden (2:0 über Türkgücü Ulm) bremsten die beiden führenden Mannschaften aus.

|
Vergeblicher Anflug aufs Tor: Christian Bonacker und Pfuhl konnten gegen Neenstetten nicht punkten. Foto: Rudi Apprich

·Buch - Grimmelfingen 2:1 (2:0): Die Platzherren dominierten in der ersten Halbzeit Ball und Gegner. Die 2:0-Führung durch Michael Kiecke (20.) und Steffen Schrapp (28.) war daher verdient. Nach der Pause war Grimmelfingen überlegen. Heiko Fredrich (79.) gelang aber nur noch der Anschlusstreffer. · Thalfingen - SSV Ulm 1846 II 3:2 (0:2): Es sah alles nach einem Erfolg für die Ulmer aus. Ein Doppelpack von Burak Tastan (11., 42.) bedeutete die 2:0-Pausenführung. Zielstrebig und motiviert kamen die Thalfinger dann aus der Kabine und führten den SSV regelrecht vor. Manuel Rau (72.), Martin Kundla (74.) und Daniel Glöggler (89.) drehten das hochklassige Bezirksligaspiel.

·Westerheim - FC Blaubeuren 2:2 (1:1): Daniel Stark (30.) brachte die Gastgeber in Front, doch bereits im Gegenzug glich Erhan Bakic (31.) aus. Nach der Gelb-Roten Karte für den Westerheimer Stephan Goll (53.) fiel dann auch die Blaubeurer Führung durch Ismail Algün (65.). Doch Westerheim schaffte durch Patrick Rauschmaier (88.) noch den Ausgleich. Er verlängerte einen langen Ball per Kopf zum 2:2.

·TSV Blaubeuren - Silheim 1:0 (0:0): Ein Strafstoß - Fabian Flinspach wurde im Strafraum zu Fall gebracht - musste zum goldenen Tor des Spiels herhalten, Matthias Jakob (78.) verwandelte den Foulelfmeter. Zuvor brachte Gästetorhüter Daniel Bettighofer als bester Mann die Blaubeurer Elf ein ums andere Mal zur Verzweiflung.

·TSV Neu-Ulm - Dornstadt 2:0 (1:0): Das Verfolgerduell entschieden die Neu-Ulmer verdient mit 2:0 für sich - es war der sechste TSV-Sieg in Folge. Gegen eine defensiv gut organisierte Gästeelf erzielte Daniel Krumm (23., 79.) beide Treffer. Nach fast einjähriger Verletzungspause wegen eines Kreuzbandrisses schnupperte Markus Straub erstmals wieder für ein paar Minuten Bezirksligaluft.

·Pfuhl - Neenstetten 0:1 (0:1): In einem brisanten Kellerduell hatte Pfuhl ein Plus an Torchancen. Doch ein Treffer wollte auch im ersten Spiel unter der Leitung von Interimstrainer Manuel Zillober nicht fallen. Konsequenter waren da die Neenstetter. Taner Celik (32.) nutzte die Gelegenheit zum 1:0, das die Gäste dann bis zum Ende nicht mehr aus der Hand gaben.

·Heroldstatt - Staig 6:1 (4:1): Beiden Mannschaften merkte man an, dass viel auf dem Spiel stand. Den besseren Start erwischten die Gäste, Tim Noherr (5.) traf per Foulelfmeter zum 0:1. Dann schlugen die Heroldstatter konsequent zurück. Dennis Schmid (9., 19.), Daniel Kast (15.), und Tobias Zeifang (43.) sorgten für die Vorentscheidung. Nach der Pause ließen die Gastgeber nichts mehr anbrennen, machten durch Schmids drittem Tor (72.) und Kast (83.) das halbe Dutzend voll. Staigs Dominik Ruelius (85.) sah noch die Ampelkarte. Damit waren die Staiger, die am 10. Mai zur Wiederholung in Silheim antreten müssen, restlos bedient.

·FV Senden - Türkgücü Ulm 2:0 (0:0): Die Ulmer begannen gewohnt stark, doch Senden hielt defensiv dagegen. Torlos ging es in die Pause. Mit dem ersten Angriff nach dem Seitenwechsel erzielte Selim Cicek (47.) das 1:0 für die Hausherren, Philipp Schweizer (62.) legte das 2:0 nach. Türkgücü war nicht in der Lage, den Sendenern gefährlich zu werden, zumal sie ab der 76. Minute auch noch in Unterzahl waren. Engin Karasoy musste nach der Ampelkarte vorzeitig unter die Dusche.

Die nächsten Spiele: Sontag, 6. Mai, 15 Uhr: TSV Blaubeuren - Westerheim, Silheim - Neu-Ulm, SSV Ulm 1846 II - FC Blaubeuren, Grimmelfingen - Thalfingen, Türkgücü Ulm - Buch, Staig - FV Senden, Neenstetten - Heroldstatt, Dornstadt - Pfuhl.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

SSV Ulm 1846

Auf dieser Seite gibt es alle Neuigkeiten rund um den Verein SSV Ulm 1846.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Leiche in Erbach: War Blutrache das Motiv?

Gegen einen 46-Jährigen aus Göppingen ist Anklage wegen Mordes erhoben worden. Er soll einen 19-jährigen Albaner getötet haben. weiter lesen