Oberliga für SV Jungingen zum Greifen nah

"Jetzt geht es bei uns um die Wurst", meint Karl-Heinz Haciok, der Trainer der Junginger Verbandsliga-Fußballerinnen vor dem Saisonabschluss-Spiel am Sonntag (11 Uhr) gegen die SpVgg Rommelshausen.

|

"Jetzt geht es bei uns um die Wurst", meint Karl-Heinz Haciok, der Trainer der Junginger Verbandsliga-Fußballerinnen vor dem Saisonabschluss-Spiel am Sonntag (11 Uhr) gegen die SpVgg Rommelshausen. Der Spitzenreiter von der Ulmer Alb, der einen Zähler mehr aufweist als die Konkurrenten SV Böblingen und TSV Tettnang, steht ganz nah am Aufstieg in die Oberliga. Ein Dreier gegen den Tabellensiebten, und der SV Jungingen wäre am Ziel seiner Wünsche.

Die Verfolger SV Böblingen (beim Absteiger TSV Ludwigsburg) und TSV Tettnang (auf eigenem Platz gegen den TSV Langenbeutingen) stehen vor lösbaren Aufgaben, sodass den Jungingerinnen am Sonntag ein Unentschieden wohl kaum reichen würde. Das weiß auch Trainer Haciok, der sein Ensemble auf einen Sieg einschwört. Aber das ohne jede Aufregungen: "Wir trainieren ganz normal, wollen unseren hoffentlich zahlreich erscheinenden Fans einen guten Fußball bieten und unsere Torchancen nutzen", sagt der Coach, der vollstes Vertrauen zu seiner Mannschaft hat.

Fehlen werden die knöchelverletzten Caroline Sedler und Tanja Forst. Aber auch ohne sie sollte ein Sieg möglich sein. In der Vorrunde hatte es in Rommelshausen bei widrigen Bedingungen eine Nullnummer gegeben. Ein Ergebnis, das Jungingen nach Möglichkeit nicht wiederholen sollte.

Auch in der Landesliga heißt es Abschiednehmen von der Saison. Der in der zweiten Serie so grandios aufspielende FV Bellenberg empfängt am Sonntag (11 Uhr) den SV Oberndorf, während der TSV Albeck gleichzeitig beim Absteiger TSV Geislingen spielt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beziehungstat: Drei Leichen in Eislinger Tiefgarage gefunden

Eine Frau hat am Donnerstag in einer Eislinger Tiefgarage drei Leichen in einem BMW entdeckt. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. Eine 56-Jährige hatte ihren Mann verlassen und einen neuen Freund: Der Ehemann kündigte eine Gewalttat an. weiter lesen