Nur schwaches Kreisligaspiel - Eigentor für Balzheim

In einem ganz schwachen Kreisligaspiel unterlag Balzheim dem keineswegs überzeugenden Titelkandidaten aus Neu-Ulm knapp mit 0;1. Bezeichnenderweise resultierte der Siegtreffer aus einem Eigentor und zudem vergab Balzheim in der Nachspielzeit einen Elfmeter.

|

SV Balzheim - Türkspor Neu- Ulm 0:1

In einem ganz schwachen Kreisligaspiel unterlag Balzheim dem keineswegs überzeugenden Titelkandidaten aus Neu-Ulm knapp mit 0;1. Bezeichnenderweise resultierte der Siegtreffer aus einem Eigentor und zudem vergab Balzheim in der Nachspielzeit einen Elfmeter.

Zunächst begannen die Gastgeber forsch. Kurz darauf starteten die Gäste einen ihrer wenigen gelungen Spielzüge. Nach einer Flanke von der rechten Seite landete der Ball auf dem Tornetz. Völlig überraschend gelang Türkspor nach einer Viertelstunde durch einen unhaltbar abgelenkten 20 Meter-Schuss der Führungstreffer. Beide Teams zeigten danach erhebliche Probleme im Spielaufbau. Zudem hatten die Gastgeber mit Dominik Rechtsteiner und Florian Herde noch zwei Verletzte zu beklagen. Kurz vor dem Seitenwechsel kam Balzheim zu einer seltenen Chance, doch Christian Baur schoss aus 10 Metern über das Tor. Auch nach Seitenwechsel ein Fehlpass nach dem anderen. Turbulent ging es am Ende zu. Niklas Kern schoss einen Gegenspieler an den Kopf, der zu Boden sackte. Der Schiedsrichter unterbrach. Der Gästetorhüter maulte und sah zunächst gelb, dann gelb-rot. Balzheim bekam in der Nachspielzeit einen zweifelhaften Foulelfmeter. Schütze Kutscher scheiterte jedoch am Ersatztormann.

SV Balzheim II - Türkspor Neu - Ulm II 4:1

Wesentlich besser startete die Reservemannschaft und kam zu einem klaren Erfolg. Tore kamen von Michael Wagner (2), Alexander Schanz und Patrick Wirth und Christoph Drescher.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Heftige Unwetter: Verletzte und hohe Schäden im Südwesten

Bei Starkregen und heftigem Wind werden mehrere Menschen im Südwesten verletzt. Auch die Natur bleibt von den Unwettern nicht verschont. Nun warnt der Agarminister sogar vor Besuchen im Wald. weiter lesen