NOTIZEN vom 25. Februar 2013 aus Ulm und Umgebung

|

Neu-Ulm 3:2

Fußball: In einem Testspiel zweier Bezirksligisten schlug der TSV Neu-Ulm den Riss-Spitzenreiter SF Schwendi mit 3:2. Zweimal Daniel Krumm und Filip Sapina trafen für den Sieger.

Finalturnier in Ay

Fußball: Das Finalturnier im Erdinger Cup, Turnier für alle württembergischen Amateur-Meister, findet 2013 im Bezirk Donau/Iller statt - am 22. Juni beim FV Ay.

Schiedsrichter-Schulung

Fußball: Heute, Montag, hat die Gruppe Illertal ihre nächste Schulung für alle Schiedsrichter anberaumt (19.30 Uhr, "Rose", Grafertshofen).

Niederbachers Siegeszug

Tennis: Beim Indoor-Open in Plattenhardt setzte sich der 16 Jahre alte Niko Niederbacher vom SSV Ulm 1846 in seiner Altersklasse durch. Als Nummer 738 der DTB-Jugendrangliste bezwang er fünf höher eingestufte Kontrahenten. Auf dem Weg zum Final-Erfolg (6:1, 6:2 gegen Jonas Knab aus Vaihingen) hatte Niederbacher auch den an Nummer eins gesetzten Maximilian Krolik (TC Ketsch) bezwungen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Geschäftsleute beklagen unhaltbare Zustände in Ulmer Bahnhofstraße

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen