Neues Flutlicht, neue Hymne

|

Das WFV-Pokal-Halbfinale zwischen dem Landesligisten Neckarsulmer SportUnion und dem Regionalligisten SSV Ulm 1846 beginnt am kommenden Dienstag (9. April) erst um 18.30 Uhr und damit eineinhalb Stunden später als zunächst geplant. Grund: Rechtzeitig zum Pokalhit wird die neue Flutlichtanlage auf der Platzanlage in Neckarsulm fertig.

Wie wichtig das Halbfinale für die drei Klassen tiefer spielenden Neckarsulmer, welche die Tabelle der Landesliga-Staffel 1 mit elf Punkten Vorsprung anführen, zeigt auch die Tatsache, dass eigens für dieses Pokalspiel eine Rap-Hymne komponiert wurde.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

SSV Ulm 1846

Auf dieser Seite gibt es alle Neuigkeiten rund um den Verein SSV Ulm 1846.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Heftige Unwetter: Verletzte und hohe Schäden im Südwesten

Bei Starkregen und heftigem Wind werden mehrere Menschen im Südwesten verletzt. Auch die Natur bleibt von den Unwettern nicht verschont. Nun warnt der Agarminister sogar vor Besuchen im Wald. weiter lesen