Landesligisten sind bereit für den Saisonstart

Der TSV Blaustein und der TSV Neu-Ulm sind mit ihren letzten Test zufrieden. Beide Fußball-Landesligisten sind bereit  für den Saisonstart.

|
Gianluca Santamaria schoss Blaustein früh in Führung.  Foto: 

Die beiden Fußball-Landesligisten TSV Neu-Ulm und TSV Blaustein haben sich für den ersten Pflichtspiel-Auftritt mit der Auftakt-Runde im WFV-Pokal am kommenden Wochenende so langsam warmgeschossen. Der TSV Neu-Ulm bezwang in einem Testspiel den gleichklassigen SV Uttenweiler mit 3:0 (2:0). „Wir haben den Ball laufen lassen, sehr gut kombiniert und die Treffer sauber herausgespielt“, zeigte sich TSV-Co-Trainer Bora Meydanci mit dem Auftritt zufrieden.

Für die Gastgeber hatte der überragende Burak Tastan (22.), Tolga Ciftci (40.), und A-Junioren-Talent Jasko Busatlic (65.) ins Schwarze getroffen. Mit dabei war mit Ramush Dashi auch der sechste Neuzugang für die kommende Saison. Der 31-jährige linke  Außenverteidiger kommt vom Bezirksligisten TSV Plattenhardt. Er ist ein Bekannter von Neu-Ulms Torwart Benjamin Huber und ist nach Neu-Ulm gezogen.

 Anlässlich der Feierlichkeiten zur Einweihung des neuen Sportgeländes des Kreisligisten SV Pappelau/Beiningen kam der TSV Blaustein zu einem 2:2 (2:0) gegen den Verbandsligisten Olympia Laupheim. Gianluca Santamaria (7.) und Yannick Otto (9.) hatten den TSV früh in Führung geschossen. Laupheim kam aber noch zum Ausgleich (49., 75.). „Der Gegner hat uns alles abverlangt. Wir konnten aber gut Paroli bieten. Wir haben wieder einen Schritt nach vorne gemacht“, sagte Blausteins Trainer Oliver Seitz.

Allerdings musste Seitz, der 16 Akteure eingesetzt hatte, kurz vor dem Rundenstart eine Hiobsbotschaft hinnehmen. Innenverteidiger Sebastian Fischer zog sich wohl einen Muskelfaserriss zu und wird mindestens drei Wochen ausfallen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beziehungstat: Drei Leichen in Eislinger Tiefgarage gefunden

Eine Frau hat am Donnerstag in einer Eislinger Tiefgarage drei Leichen in einem BMW entdeckt. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. Eine 56-Jährige hatte ihren Mann verlassen und einen neuen Freund: der Ehemann kündigte eine Gewalttat an. weiter lesen