Illertissen siegt und ist zurück an der Spitze

|

Im fünften Pflichtspiel nach der Winterpause endlich mal wieder ein Sieg für die Fußballer des FV Illertissen in der bayerischen Regionalliga: Doch beim 3:2 (2:1)-Sieg über Kickers Würzburg, der sie wieder an den Platz an der Sonne zurückkehren ließ, hatten die Illertaler Mühe. Die torlosen Zeiten sind zumindest vorerst vorbei: Dreimal traf der Sieger , und alle drei Tore waren keine Zufallsprodukte, sondern sauber herausgespielt.

Bei Treffer Nummer eins (6.) traf der nach seiner Rotsperre wieder eingesetzte Lukas Kling nach Doppelpass in die lange Ecke. Vier Minuten vor dem Pausenpfiff profitierte Andreas Hindelang von einem langem Ball und traf im Stile eines Vollblutstürmers zur abermaligen Führung. Der schönste Treffer gelang nach einer Stunde Marc Hämmerle mit einem strammen 20-Meter-Schuss nach eindrucksvoller Kombination über Hindelang und Thorsten Rinke zum 3:1. Die Gäste, wenn sie vorne auch nicht so durchschlagskräftig wie der FVI waren, hatten spielerisch auch etwas zu bieten. Das 1:1 durch Bieber (38.) fiel nach einem Freistoß und der Treffer zum 3:2 (63.) von Duhnke war durchdacht herausgespielt.Illertissen: Rösch - Böck, Strahler, Klar, Thommy - Peruzzi (90. Hornung), L. Kling (82. Morina), F. Kling, Hämmerle - Rinke (76. Passer), Hindelang.

Tore: 1:0 L. Kling (6.), 1:1 Bieber (38.), 2:1 Hindelang (42.), 3:1 Hämmerle (60.), 3:2 Duhnke (63.).

- Schiedsrichter: Dietz (Kronach) - Zuschauer: 250 - Gelbe Karten: L. Kling, Peruzzi, Hindelang - Tsiflidis, Sonnenberger, Dan..

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Lebenslang für den Beifahrer, neun Jahre für den Fahrer

Im Hechinger Mordprozess wurden am Mittwochvormittag die Urteile gesprochen. Der Beifahrer im Tatfahrzeug bekommt lebenslang, der Fahrer neun Jahre Jugendstrafe. weiter lesen