Holzheim schlägt Obenhausen 5:3 in der Relegation

Der TSV Holzheim schlägt in der Relegation Obenhausen 5:3 und benötigt nur noch einen Sieg für den Aufstieg in die Bezirksliga: am Freitag gegen Türkgücü Ulm.

|
Holzheim drückte gegen Obenhausen (blaue Trikots), hier fällt das 2:0 durch Patrick Ostheimer.  Foto: 

Der TSV Holzheim hat sich im zweiten Relegationsduell der Kreisliga-A-Vize durchgesetzt und trifft nun um den Aufstieg in die  Bezirksliga auf Türkgücü Ulm. In einer spannenden Partie besiegte vor 600 Zuschauern der Donauvertreter den TSV Obenhausen aus der Kreisliga A/Iller 5:3.

Nach anfänglichem Abtasten ging Holzheim mit einem platzierten Schuss von Johannes Rau (29. Minute) in Führung, die Patrick Ostheimer per Kopf auf 2:0 (32.) erhöhte. Das 3:0 (34.) durch ein Eigentor schien schon eine Vorentscheidung. Doch Claus Jehle gelang noch vor der Pause der Anschlusstreffer (41.).

Und als Jehle unmittelbar nach der Pause auch das 2:3 (48.) erzielte, war wieder alles offen. Holzheim zeigte sich aber wenig geschockt und stellte nach einem Eckball durch Matthias Michel (51.) wieder einen Zwei-Tore-Vorsprung her. Mit seinem dritten Treffer zum 3:4 leitete Claus Jehle (56.) eine spannende Endphase ein, in der Obenhausen jedoch den Ausgleich verpasste. Einen Torwartpatzer nutzte Johannes Rau (80.) schließlich zum alles entscheidenden 5:3.

Der TSV Obenhausen ist damit zum zweiten Mal innerhalb von drei Jahren in der Relegation gescheitert. 2013 verloren die Rothtaler in Silheim unglücklich im Elfmeterschießen gegen den TSV Langenau. Der TSV Holzheim kann am kommenden Freitag (Anpfiff 18 Uhr) auf der Anlage des TSV Neu-Ulm mit einem Sieg gegen den Bezirksliga-Tabellen-13. Türkgücü Ulm nach nur einem Jahr Kreisliga A die Rückkehr in das Bezirksoberhaus klar machen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neuordnung der Sender von Unitymedia - Was ist zu beachten?

Am Dienstag, den 17. Oktober stellt Unitymedia seine Sender auf eine andere Frequenz um. Was kommt auf die Kunden in Baden-Württemberg zu? weiter lesen