FV Illertissen: Dritter Dreier in Serie gegen Aufsteiger?

|

Mit dem FC Pipinsried haben es die Fußballer des FV Illertissen in der bayerischen Regionalliga zum dritten Mal in Folge mit einem Aufsteiger zu tun: Die Partie steigt am Samstag (14 Uhr) in der 500-Seelen-Gemeinde zwischen Augsburg und München.

Die  ersten beiden Bewährungsproben  gegen  Liga-Neulinge haben die Illertaler bestanden: Im Vöhlinstadion hat es gegen den FC Unterföhring (2:0) und zuletzt gegen den VfB Eichstätt (2:1) Dreier gegeben. Geht es nach Illertissens Trainer Ilja Aracic, wird diese Erfolgsserie  auch in Pipinsried fortgesetzt. Aber ein Zuckerschlecken wird diese Auseinandersetzung nicht, denn der Illertisser Gegner, der mit 16 Punkten auf dem 14. Tabellenplatz rangiert, hat nichts zu verschenken. Zudem verfügt der Aufsteiger über einen recht ordentlichen Spielerkader,  und im kleinen Stadion geht es immer hoch her. Freilich haben die Pipinsrieder ihre bislang spektakulärsten Erfolge in fremden Stadien eingefahren: In Rosenheim und beim FC Bayern München II hat es beachtliche 1:0-Siege gegeben.

Die Partie in Oberbayern ist das drittletzte Vorrundenspiel der Illertisser. Danach geht es noch gegen die Bundesliga-Reserven des FC Augsburg und des FC Bayern München. Acht Spiele bis zur Winterpause – also fünf Kräftemessen in der Rückrunde – hat der FV Illertissen in diesem Jahr  noch  zu überstehen.

In Pipinsried muss der FVI weiter ohne sein Mittelfeld-Ass Moritz Nebel auskommen. Die endgültige Diagnose steht noch aus, aber das Innenband im Knie ist bei Nebel in Mitleidenschaft gezogen. Kapitän Sebastian Enderle steht ebenso  noch auf der Verletztenliste wie auch Stammtorwart Janik Schilder. Bei ihrem  engen Kader stehen die Trainer vor Problemen, doch Aracic und Co haben schon  ganz andere Herausforderungen bewältigt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Laster reißt Ampeln am Bahnhof um - Straßenbahn steht still

Ein Lkw hat in der Friedrich-Ebert-Straße eine Ampel umgerissen. Die Straße war auf Höhe des Bahnhofs gesperrt. Straßenbahn und Busse hatten massive Verspätung. weiter lesen