Fußball: FV Illertissen empfängt unangenehme Rosenheimer

|
Sport  Foto: 

Letzte Pflichtaufgabe der Fußballer des FV Illertissen vor der Winterpause: Am morgigen Samstag (14 Uhr) heißt der Gast im Vöhlinstadion TSV 1860 Rosenheim, gegen den es in der Hinrunde ein 1:1 gegeben hatte.

Die Mannschaft aus dem Voralpenland spielt unter ihrem Trainer Tobias Strobel bislang eine sehr gute Saison und weist mit ihren 31 Zählern nur fünf Punkte weniger auf als der Tabellensechste FV Illertissen. Ihr letzter Auftritt brachte ihnen mit dem 1:1 gegen den Primus TSV 1860 München einen Punkt ein. Illertissens Trainer Ilija Aracic hat Respekt vor seinem morgigen Widerpart: „Die sind ziemlich unangenehm und sind vor allem im Angriff zu beachten.“ An die 1:3-Heimniederlage gegen Rosenheim in der vergangenen Saison erinnert sich  der FVI-Coach nicht allzu gerne. Trotzdem strebt der Trainer natürlich einen Dreier an. Nicht zuletzt auch deshalb, weil die beiden zurückliegenden Hausaufgaben gegen die SpVgg Bayreuth und Wacker Burghausen (jeweils 2:2) nicht ganz befriedigend gelöst werden konnten.

Personell haben die Illertisser in der Innenverteidigung Probleme: Benedikt Krug ist nach der Roten Karte in Buchbach gesperrt, und Manuel Strahlers Knieverletzung lässt nach wie vor keinen Einsatz zu. In die Bresche springt Allrounder Toni Pangallo, von dessen Qualität Aracic überzeugt ist. Alexander Nollenberger, in Buchbach ausgewechselt, ist wieder fit.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amok-Anlage in List-Schule vor dem Austausch

Die Stadt Ulm reagiert auf ständige Fehlalarme in der List-Schule: Falls die elektronische Steuerung nicht sauber repariert werden kann, kommt ein neues System. weiter lesen