Ex-Profi Muharemovic zieht Vergleich zum Amateurbereich

Mehmedalija Muharemovic hat schon einiges in seiner Kickerlaufbahn erlebt. Der 45-jährige Spielertrainer des SV Hörvelsingen singt aber ein Loblied auf den Amateurbereich.

|
Trainer Mehmedalija Muharemovic (links)  Foto: 

"Ich bin mit vielen Vereinen aufgestiegen. Als Profi hast du einen Job, der einfach erfüllt werden muss. Hier in Hörvelsingen hatte ich aber mein allerschönstes Erlebnis. Ich hatte noch keinen Verein, der so die Gemeinschaft lebt", meint der frühere U-16-Nationalspieler Jugoslawiens und Mitspieler vom späteren Bundesligakicker Boris Zivkovic (VfB Stuttgart), mit dem er heute noch regelmäßig Kontakt pflegt. Muharemovic kann als Ex-Profi von Zweitligist FC Schweinfurt 05 also den Vergleich mit den großen sportlichen Fleischtöpfen ziehen. "Die kleinen Vereine leben diese Sportart. Sie zeigen den Jugendlichen, die später einmal im Profibereich landen, den Weg in die Zukunft. Sie holen die Jungs von der Straße", schwärmt er. "Den Aufwand und das Engagement der Amateurklubs wird leider viel zu wenig in der Öffentlichkeit honoriert."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bahnhof Senden: Steg statt Unterführung

Durchbruch: Die Sendener können künftig im Bereich des Bahnhofes die Gleise queren. Statt dem geplanten Tunnel wird eine Überführung gebaut. weiter lesen